Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Managerinnen gründen Netzwerk

Über einer offenen Handfläche befindet sich ein symbolisches Netzwerk auf Figuren, die mit Linien verbunden sind
Das Netzwerk Nextexitfuture bietet Mittelständlern strategische Beratung an.
Foto: © vege/Fotolia.de

Die Mitglieder der Nextexitfuture GmbH sind Führungskräfte mit Vorstands-, Aufsichtsrat- und Investorenerfahrung. Die Gründerinnen verfolgen einen ganzheitlichen interdisziplinären Beratungsansatz und unterstützen mittelständische Unternehmen und Organisationen bei der Umsetzung neuer Arbeits- und Organisationsformen, um die Geschäftsmodelle, Prozesse und Arbeitsabläufe von Unternehmen fit für die digitale Transformation zu machen. Die Ansätze reichen von Business-Model-Innovation über Design Thinking bis zu Leadership Excellence. Dabei werden auch Themen wie IT-Sicherheit, Compliance, Corporate Social Responsibility (CSR) und New Work, abgedeckt. Die geschäftsführenden Gründerinnen von Nextexitfuture sind Dr. Andrea Rösinger und Tatjana Erhardt.

Offen für weitere Partner und andere Mitglieder

Interessierte Dienstleister, Gründer, Experten, Kunden und Investoren können sich dem Netzwerk anschließen. Vor allem kompetente Partner sind willkommen, die neben Fachwissen über Sozialkompetenz und Empathie verfügen sollten, um auf Kundenanforderungen gezielt eingehen zu können. Das Netzwerk bietet allen Mitgliedern einen Marktplatz zur gegenseitigen fachlichen Unterstützung. Um Vertrieb und Administration kümmern sich die Netzwerkkoordinatorinnen. Persönliches Networking findet im Rahmen von Workshops, Konferenzen und Veranstaltungen statt.

Weitere Informationen gibt es > hier.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.