Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

HR-Self-Service mit Zukunft

HR-Self-Service mit Zukunft
Foto: kieferpix/iStock

New Work, Remote Work, Homeoffice, Büropflicht und der neue Referentenentwurf des Mobile Arbeit-Gesetz – es gibt vieles, was für Zündstoff in puncto Zeitwirtschaft sorgt. Ob dafür die Wünsche der Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden oder äußerliche Zwänge verantwortlich sind, ist zweitrangig. Fest steht: Mehr denn je treibt das Spannungsfeld, das maßgeblich durch die Pandemie entstanden ist, die Digitalisierung von Personalprozessen voran.

Und mehr denn je stellt sich die Frage, wie Unternehmen und HR-Abteilungen den Herausforderungen von Zutritt und Zeitwirtschaft gerecht werden können.

Zeiterfassung heute und morgen

Die Zeiterfassung geht heute weit über den Zweck der reinen Anwesenheitskontrolle hinaus. Denn die Arbeitsorganisation hat sich insbesondere durch die Corona-Pandemie verändert. Mitarbeitende arbeitend zunehmend selbstorganisiert sowie zeit- und ortsunabhängig. Moderne Lösungen müssen diesen Herausforderungen der Arbeitswelt begegnen.