Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Skills Coach – wie digitale Tools helfen, eine Kultur des ständigen Lernens zu etablieren

Mensch sitzt in Sessel.
Skills Coach ist ein digitales Lerntool für Manager, die wenig Zeit haben. Bildquelle: Culture Amp

Die dramatischen Umwälzungen der Arbeitswelt in den vergangen zwei Jahren und die damit einhergehenden veränderten Erwartungen, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben, erfordern bei Managern verstärkt Soft Skills, wie zum Beispiel das Führen aus der Distanz. Nicht ohne Grund zeigt eine aktuelle Studie von McKinsey, in welchen Bereichen HR-Verantwortliche diese Fähigkeiten beim Recruiting 2021 am meisten vermissen:  Problemlösung, kritisches Denken, Innovation & Kreativität, Umgang mit komplexen und schwierigen Problemstellungen, Kommunikation.

Micro-Learning: kurz, einfach, effektiv

Viele Unternehmen erwarten, dass ihre Mitarbeiter sich diese Fähigkeiten selbst aneignen. Dabei wird oft vergessen, dass den meisten Managern und Teamleitern im Arbeitsalltag keine Zeit bleibt für umfangreiche Weiterbildung. Mitarbeiter in Führungspositionen sind wesentlich motivierter und offener für Weiterentwicklung, wenn der Zeitaufwand gering ist und von der HR-Abteilung aktiv entsprechende Angebote gemacht werden, die problemlos in den Arbeitsalltag integriert werden können. Wie also können Unternehmen ihre Manager darin unterstützen, diese wichtigen Fähigkeiten quasi nebenbei, aber dennoch effektiv zu erlernen?

Bildquelle: Culture Amp
Bildquelle: Culture Amp

Die Organisationspsychologen und Data Scientists von Culture Amp, der Plattform für Employee Experience, haben zusammen mit LifeLabs Learning eine Möglichkeit entwickelt, mit der Manager kurze, interaktive Lerneinheiten in ihren Arbeitsalltag integrieren können. Skills Coach ist ein Lern-Tool, das auf den Erkenntnissen der Verhaltenswissenschaft beruht und sich die Vorteile von Micro-Learning zunutze macht. Dazu werden in täglichen, zwei- bis fünfminütigen Einheiten wichtige Führungsfähigkeiten in Form von kleinen Fragen, kurzen Lektionen und Übungen vermittelt. Der besondere Vorteil: Skills Coach lässt sich unkompliziert in die Arbeitsroutine integrieren, ist ansprechend gestaltet und kann bei der nächsten Gelegenheit leicht in der Praxis angewendet werden. So fördern z.B. kleine Anregungen die Verhaltensweisen von Führungskräften, positive Handlungsmuster lassen sich leichter im Alltag trainieren. Mittlerweile setzen weltweit 2.890 Unternehmen und 23.600 Nutzer Skills Coach ein.
 

Bildquelle: Culture Amp
Bildquelle: Culture Amp

Das Lern-Tool bietet ein kontinuierlich wachsendes Angebot an Lerninhalten zu Themen wie Feedback geben, Coaching, Strategisches Denken, das Führen von Mitarbeitergesprächen, das Stärken von Resilienz und viele mehr.

Die Kurse dauern ein bis drei Wochen, Teilnehmer können jedoch auch ihr eigenes Lerntempo bestimmen. Die Methode beruht auf den Prinzipien der regelmäßigen Wiederholung, bei der Lerninhalte in zunehmend größeren zeitlichen Abständen wiederholt werden. Um deutliche Lernfortschritte zu erzielen, kommen jene Fragestellungen häufiger zur Sprache, die weniger gut beherrscht werden. Dem Teilnehmer werden die Lerneinheiten über E-Mail, Slack oder Microsoft Teams präsentiert. Sollte mal keine Zeit für eine eingeschobene Sitzung sein, dann folgt am nächsten Tag die automatische Erinnerung.

Skills Coach, der täglicher Lernbegleiter

Bildquelle: Culture Amp
Bildquelle: Culture Amp

Mit solchen niedrigschwelligen Angeboten können Unternehmen ihre Führungskräfte und Manager dazu motivieren, Führungsqualitäten aufzubauen oder diese entsprechend weiterzuentwickeln. Die Scout24 Group nutzt Skills Coach und hat damit sehr gute Erfahrungen gemacht: “Das Tool ist eine großartige zusätzliche Ressource für Manager und Managerinnen, um ihre Führungsqualitäten zu entwickeln”, so Jenny Walther, Lead Employee Experience & Engagement bei der Scout24 Group. “Besonders wertvoll ist der Ansatz, 5-Minuten-Lektionen in die tägliche Arbeitsroutine zu integrieren, denn die Zeit für umfangreiche Schulungen ist begrenzt. Skills Coach bietet kleine Verbesserungsvorschläge, mit denen die Führungskräfte sofort loslegen können – sei es im nächsten Meeting, im persönlichen Gespräch oder bei der Reflexion ihres eigenen Verhaltens. Die Kurse sind konkret auf ein bestimmtes Thema ausgelegt und befassen sich mit Bereichen, die die Menschen derzeit am meisten beschäftigen, wie z. B. Resilienz, Feedback und Mitarbeiterentwicklung.”

Skills Coach in globalen Nutzerzahlen

Ein Blick auf die weltweite Kundenbasis von Culture Amp zeigt die positiven Auswirkungen von Skills Coach: 86% der Nutzer haben mit den Lernprogrammen positive Lernerfahrungen gemacht. 81% gaben an, dass sie ihre Fähigkeiten und ihre Führungskompetenz verbessert haben. Diesen Effekt haben auch andere Mitarbeiter festgestellt: 64% der Kollegen von Managern, die sich mit Skills Coach weiterentwickeln, konnten ebenfalls positive Verhaltensänderungen feststellen. Einer Umfrage unter Culture Amp Nutzern zufolge würden 83% der Nutzer das Lern-Tool einem Kollegen weiterempfehlen.

+++ Wir versorgen Sie mit HR-Neuigkeiten! Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an✉️ +++