Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Zukunft der HR: Kindermund tut Wahrheit kund

Büros im Weltall, Naturtage und Arbeitsklone

Der HR-Softwareanbieter Cegid hat Kinder seiner Mitarbeitenden zwischen sechs und elf Jahren gefragt, wie sie sich die Zukunft der Arbeitswelt vorstellen. Es zeigt sich: Auch für sie spielen Flexibilität in der Arbeit und Jobwahl eine entscheidende Rolle. Vier von zwölf Antworten umschreiben unsere künftigen Büroräume und die Vielfältigkeit unserer neuen Arbeitswelt. So wird es neben der ISS künftig noch weitere Büros im Weltraum geben, von denen aus wir unsere Arbeit verrichten.

Auf der Erde haben wir ein Recht darauf, einen Tag pro Woche in der freien Natur zu arbeiten. Langeweile im Job kann dabei nicht aufkommen: Die Kinder prophezeien, dass wir jährlich unsere Berufe wechseln werden, oder aber Klone haben, damit wir viele Berufe gleichzeitig ausüben können. Sich für einen einzigen Karriereweg entscheiden zu müssen, wäre damit passé, und auch dem Fachkräftemangel könnte Einhalt geboten werden.

Was auf den ersten Blick eine kindliche Fantasie zu sein scheint, ist laut Experten nicht unwahrscheinlich: Mit dem technologischen Fortschritt werden Arbeitnehmer künftig fähig sein, verstärkt projektbezogen zu arbeiten und folglich mehrere Berufe gleichzeitig auszuüben. Das ist zwar noch kein Garant für Büros im Weltall, doch eine massive Umwälzung unserer derzeitigen Arbeitswelt kündigt sich damit jetzt schon an. Für Unternehmen heißt es daher, sich auf die neue, kollaborative Arbeitswelt einzustellen und neue Personalstrategien zu entwickeln.

Roboter für mehr soziale Gleichheit

Die Antworten der Kinder beweisen darüber hinaus ein großes Bewusstsein für aktuelle gesellschaftliche Problemfelder und spiegeln damit die Bedürfnisse heutiger Arbeitskräfte wider: Fünf der zwölf Antworten der Kinder umschreiben unser Konsumverhalten und gehen dabei auf soziale Ungleichheiten ein.
So werden in Zukunft die Menschen nicht mehr einkaufen gehen müssen. Stattdessen kommen die Gegenstände, die wir kaufen, direkt aus dem Bildschirm oder werden in fliegenden Geschäften hergestellt, die sich fortbewegen, um die Güter direkt zu den Menschen zu bringen. Dies würde den Alltag für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, deutlich erleichtern. Roboter verteilen außerdem rund um die Uhr Getränke und Geld an Bedürftige. Geldprobleme an sich wird es damit nicht mehr geben – wir werden je nachdem, wie viel Geld uns zur Verfügung steht, unterschiedliche Beträge für Waren zahlen.

Zukunft nicht nur voraussehen, sondern möglich machen

Chancengleichheit, New Work und Weiterbildungsmöglichkeiten: Die kreativen Einfälle der Kinder beziehen sich auf ernste Themenfelder, mit denen sich HR-Abteilungen jetzt mehr denn je intensiv auseinandersetzen müssen. Organisationen mit guten Antworten und Strategien zu diesen Bereichen haben in Zukunft einen Wettbewerbsvorteil. Die HR-Software Cegid Talentsoft unterstützt mit ihren umfassenden und innovativen Talentmanagement-Anwendungen Organisationen jeder Größe auf diesem Weg.

Die Zukunft ist jetzt – sind Sie bereit? Informieren Sie sich noch heute zu unseren vielseitigen Lösungen.