Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Vergütung

Steuererhöhung fördert Teilzeitarbeit

Einige Mitarbeiter in Schweden passen ihre Arbeitszeit an Steuergrenzen an. Damit verlieren Unternehmen die Unterstützung wichtiger Fachkräfte – vor allem die, der intelligenten.

ZEW-Studie: „Mindestlohn hatte nur geringe Auswirkungen auf die Wettbewerbsbedingungen“

Die im Oktober nochmals steigende Lohnuntergrenze erhöht auch die Lohnkosten. Manche Arbeitgeber befürchten, dass sich der Wettbewerb massiv verstärkt. Eine Studie zeigt eine andere Tendenz auf.

Game-Entwickler veröffentlicht Liste mit Gehältern

InnoGames offenbart, wie viel Geld die Mitarbeitenden erhalten. Das soll die Arbeitgeberattraktivität erhöhen. Die HR-Szene befürwortet den Schritt, sieht aber noch Verbesserungsbedarf.

Gehaltsunterschied: Wenn Helfer mehr Geld bekommen als Fachkräfte

Eine neue IAB-Untersuchung zeigt, wie unterschiedlich die Löhne je nach Branche sind. So können manche Fachkräfte in anderen Branchen für Helfertätigkeiten mehr bekommen.

Inflation: So unterstützen Unternehmen ihre Mitarbeiter

Das ifo-Institut hat HR-Verantwortliche gefragt, wie ihr Unternehmen Beschäftigte in Zeiten der Inflation entlastet. Viele vergeben Tankgutscheine oder halten an geplanten Lohnerhöhungen fest.

Fußball-Nationalspielerin Lina Magull fordert Mindestlohn ab 2. Liga

Im Fußball ist der Gender Pay Gap besonders groß. Viele Spielerinnen wären schon froh, wenn sie vom Sport allein leben könnten.

Wer ist von der Mindestlohnerhöhung betroffen?

Der Bundestag hat die gesetzliche Lohnuntergrenze auf 12 Euro pro Stunde angehoben. Welche Mitarbeitenden die Mindestlohnerhöhung spüren, hängt von Branche und Angestelltenverhältnis ab.

DKV Mobility überarbeitet Bonussystem

Leicht verständlich und vorteilhaft für die Beschäftigten: So sollte die neue Bonusstruktur bei DKV Mobility sein. Wie das gelang, erzählte Bentje Grünewald auf dem 6. Praxisforum Total Rewards.

Auszahlung der Energiepauschale: Was Arbeitgeber tun müssen

Im September müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten die Energiepauschale in Höhe von 300 Euro auszahlen. Wie müssen sie vorgehen? Und wie bekommen die Betriebe die ausgezahlten Pauschalen erstattet?

Zeitarbeit: Tarifverträge werden an Mindestlohn angepasst

Beschäftigte in der Zeitarbeit erhalten ab Oktober mehr Geld - zumindest in den unteren Lohngruppen. Damit liegen die Löhne dann leicht über dem gesetzlichen Mindestlohn.

Inflation: Ein Drittel der Unternehmen will Gehälter erhöhen

Die Lebenshaltungskosten und damit die Inflation steigen rasant. Inwiefern passen Arbeitgeber die Gehälter an?

Die Newsletter der Personalwirtschaft

Mit unseren Newslettern erhalten Sie genau die News, die Sie brauchen – kostenlos von unserer Redaktion aufbereitet, direkt in Ihr Postfach.

Weekly

Erhalten Sie jeden Donnerstag eine redaktionelle Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten aus der HR-Welt.

Recruiting

Im Recruiting Newsletter informiert Sie unsere Redaktion alle zwei Monate zu den aktuellsten Recruiting-Themen.

HR-Software

Erhalten Sie alle zwei Monate die wichtigsten Software-Trends aus allen HR-Bereichen in Ihr Postfach.

EU-Unterhändler einigen sich auf Regeln für Frauenquote und Mindestlohn

Nach langen Verhandlungen haben Europaparlament und EU-Staaten gemeinsame Regeln für einen Mindestlohn-Rahmen und für nationale Frauenquoten vereinbart.

46 Prozent der Beschäftigten erhalten Urlaubsgeld

Die Zahl der Arbeitnehmer, die Urlaubsgeld beziehen, bleibt im Vergleich zu 2021 gleich. Laut der Befragung hängt maßgeblich von der Tarifbindung ab, wer das Geld erhält.

Bundestag stimmt 12-Euro-Mindestlohn zu

Der Mindestlohn wird auf 12 Euro erhöht. Der Bundestag hat dem entsprechenden Vorschlag der Bundesregierung zugestimmt.