Rubrik Active Sourcing

Active Sourcing

Mit Active Sourcing ist die aktive Bewerberansprache seitens der Arbeitgeber gemeint. Sie gehen von sich aus in sozialen Netzwerken wie Xing, Facebook und Co. auf die Suche nach interessanten Kandidaten für Jobs und nehmen Kontakt auf. Auf unserer Seite finden Sie aktuelle News und wichtige Tipps, wie man Active Sourcing gestalten darf.

Datenschutz

Recruiting und Datensammlung: „Hände weg von privaten Daten“

Dr. Alexander Insam, KPMG Law; Foto: KPMG LawDr. Alexander Insam, KPMG Law; Foto: KPMG Law Welche Bewerberdaten dürfen Unternehmen sammeln und welche nicht? Alexander Insam, Partner bei KPMG Law, zieht eine klare Grenze: Berufliche Netzwerke dürfen durchforstet werden, das Googeln nach privaten Fotos dagegen ist tabu.

Weiterlesen
Praxisbeispiel

Active Sourcing kann man lernen

Wer meint, Active Sourcing sei nur den Großunternehmen vorbehalten, der irrt. Unser Praxisbeispiel zeigt, dass es sich auch für Mittelständler lohnt, eigene Mitarbeiter zu Sourcern zu machen – Verkaufs-Gen vorausgesetzt.

Weiterlesen
Wettbewerb

Gesucht: die Active Sourcer 2017

Active Sourcing, die aktive Ansprache und Rekrutierung potenzieller Kandidaten in Online-Quellen, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wird dieses Jahr erstmals der Active Sourcing Award im deutschsprachigen Raum vergeben. Unternehmen und Personaldienstleister können jetzt teilnehmen.

Weiterlesen
Studie

Direkte Kandidatenansprache wird wichtiger

Laut einer aktuellen Studie gewinnt Active Sourcing im Recruiting für Unternehmen an Bedeutung, um im Wettbewerb um Talente erfolgreich zu sein. Auch wollen immer mehr Jobinteressierte inzwischen lieber von potenziellen Arbeitgebern angesprochen werden, als selbst eine Stelle zu suchen. Soziale Medien werden in diesem Zusammenhang immer wichtiger.

Weiterlesen

Recruiting Guide 2018

Trends rund um die Personalbeschaffung

Lesen Sie im Guide:

- Machine Learning: Wie es im Recruiting genutzt wird
› Topsharing: Zwei Führungskräfte, ein Job
› Datenschutz und DSGVO: Auswirkungen auf das Recruiting
- Print: Die perfekte Stellenanzeige
- Praxisbeispiele für Employer Branding-Kampagnen
› Verzeichnis: Experten für Recruiting finden

Jetzt downloaden
Trends

Active Sourcing zahlt sich für Arbeitgeber aus

Die aktive Ansprache im Recruiting-Prozess, das sogenannte Active Sourcing, scheint immer mehr zur Regel zu werden. 51,4 Prozent der Stellensuchenden gaben an, lieber angesprochen zu werden. Das verlange zwar Know-how und mehr Zeit, zahle sich für Arbeitgeber aber aus, so eine Studie.

Weiterlesen
Praxistransfer

Das Recruiting-Navi neu programmieren

Active Sourcing ist einer der Wege, die zum Mitarbeiter von morgen führen. Wie weit die Unternehmen in Deutschland diesen schon gehen, welche alternativen Routen sie nehmen und was das für die Praxis bedeutet, zeigen die gerade erschienenen „Recruiting Trends 2017“.

Weiterlesen