Rubrik Active Sourcing

Active Sourcing

Aktuelles zu Active Sourcing, der aktiven Bewerberansprache

Datenschutz

Recruiting und Datensammlung: „Hände weg von privaten Daten“

Dr. Alexander Insam, KPMG Law; Foto: KPMG LawDr. Alexander Insam, KPMG Law; Foto: KPMG Law Welche Bewerberdaten dürfen Unternehmen sammeln und welche nicht? Alexander Insam, Partner bei KPMG Law, zieht eine klare Grenze: Berufliche Netzwerke dürfen durchforstet werden, das Googeln nach privaten Fotos dagegen ist tabu.

Weiterlesen
Praxisbeispiel

Active Sourcing kann man lernen

Wer meint, Active Sourcing sei nur den Großunternehmen vorbehalten, der irrt. Unser Praxisbeispiel zeigt, dass es sich auch für Mittelständler lohnt, eigene Mitarbeiter zu Sourcern zu machen – Verkaufs-Gen vorausgesetzt.

Weiterlesen
Wettbewerb

Gesucht: die Active Sourcer 2017

Active Sourcing, die aktive Ansprache und Rekrutierung potenzieller Kandidaten in Online-Quellen, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wird dieses Jahr erstmals der Active Sourcing Award im deutschsprachigen Raum vergeben. Unternehmen und Personaldienstleister können jetzt teilnehmen.

Weiterlesen
Studie

Direkte Kandidatenansprache wird wichtiger

Laut einer aktuellen Studie gewinnt Active Sourcing im Recruiting für Unternehmen an Bedeutung, um im Wettbewerb um Talente erfolgreich zu sein. Auch wollen immer mehr Jobinteressierte inzwischen lieber von potenziellen Arbeitgebern angesprochen werden, als selbst eine Stelle zu suchen. Soziale Medien werden in diesem Zusammenhang immer wichtiger.

Weiterlesen