Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Arbeitsmodelle

Zurück zur Themenübersicht

Frauen fühlen sich beruflich überlastet und ausgebremst

Mitarbeiterinnen sind im vergangenen Jahr gestresster gewesen als 2020. Das Gefühl, weniger Aufstiegschancen zu haben, frustriert Frauen zusätzlich.

Mehr Flexibilität, weniger Chancen für Frauen?

Flexibles Arbeiten hat sich in vielen Unternehmen etabliert und wird vor allem von Frauen gewünscht. Das könnte allerdings Rollenklischees verstärken.

Kollaborations-Start-up Tandemploy von Phenom gekauft

Um seine HR-Plattform zu erweitern, hat das US-amerikanische HR-Tech-Unternehmen Phenom das Berliner Start-up Tandemploy übernommen.

Lagern, Liefern, Impfen: Die beliebtesten Nebenjobs 2021

Wo haben im vergangenen Jahr die meisten Menschen einen Nebenjob ausgeübt? Und welche Art von Tätigkeit war das? Eine Zenjob-Studie liefert Antworten.

Was bedeutet die Zeitumstellung für den Arbeitgeber?

Von der Umstellung der Uhr vom 26. zum 27. März sind auch Schichtarbeitende betroffen. Welche arbeitsrechtlichen Regelungen gelten, wenn die Uhr eine Stunde vorgestellt wird?

So gelingt die Umsetzung einer Vier-Tage-Woche

Aufgrund des immer stärker werdenden Bedürfnisses nach Flexibilität wagen erste deutsche Unternehmen den Schritt in die Vier-Tage-Woche. Was gilt es dabei zu beachten?

Wer hat Anspruch auf eine Brückenteilzeit? 

Mit der Brückenteilzeit können Arbeitnehmer die Arbeitszeit für einen gewissen Zeitraum grundlos reduzieren. Was ist dabei rechtlich zu beachten?

Minijobs: Vorerst doch keine Pflicht zur elektronischen Zeiterfassung

Die von Arbeitsminister Heil geplante Einführung einer Pflicht, die Arbeitszeiten von Minijobbern elektronisch zu erfassen, wurde von der FDP abgelehnt.

Vier-Tage-Woche in der Produktion: Maschinenbauer zieht erste Bilanz

Der Maschinenbauer Wenzel hat Anfang dieses Jahres eine Vier-Tage-Woche eingeführt – erfolgreich, wie das Unternehmen der Personalwirtschaft verrät.

So schaffen Unternehmen ein zukunftsfähiges Arbeitsumfeld

Wie wird das Büro bei flexiblen Arbeitsmodellen ein Anlaufpunkt für kreativen Austausch, effizientes Arbeiten und einen gesunden Lebensstil?

„Wir brauchen mehr Blue-Collar-Unternehmen, die agil arbeiten“

Ist agiles Arbeiten im öffentlichen Dienst möglich? Das Amt für Technik und Grün der Stadt Herrenberg hat es probiert und war erfolgreich.

So stellen Sie sich auf alternative Arbeitsmodelle ein

Die Pandemie macht klar: Präsenzpflicht und feste Arbeitsplätze haben ausgedient. Doch ebenso klar ist, dass Homeoffice keine ausschließliche Lösung sein kann. Aber wie lassen sich Coworking und Flex-Offices in den Arbeitsalltag integrieren?