Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Arbeitszeit

Zurück zur Themenübersicht

Ab wann ist eine Frau aus arbeitsrechtlicher Sicht schwanger?

Das LAG Baden-Württemberg der ewigen Rechtsprechung des BAG zur Frage, wann eine Schwangerschaft beginnt. Was müssen Arbeitgeber nun beachten?

Urteil: Arbeitnehmer muss SMS vom Arbeitgeber in der Freizeit nicht lesen

Arbeitnehmer müssen sich während ihrer Freizeit nicht erkundigen, ob ihr Dienstplan geändert worden ist. Das hat das LAG Schleswig-Holstein entschieden und damit das Recht auf Nichterreichbarkeit weiter präzisiert.

Teilzeit: Wenn Geschäftsführer auch mal verzichtbar sind

Beim Softwareentwickler slashwhy arbeiten zwei Geschäftsführer weniger als 40 Stunden pro Woche, einer nimmt nun ein Sabbatical. Wie organisiert das Unternehmen die zeitliche Flexibilität?

Der HR-Jahresrückblick 2022

Fachkräftemangel, Corona-Pandemie, Arbeitszeiterfassung und Nachweisgesetz – Personalerinnen und Personaler blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Die wichtigsten Entwicklungen in der Rückschau.

So begründet das BAG sein Grundsatzurteil zur Arbeitszeiterfassung

Die lang erwartete Begründung zum womöglich wichtigsten BAG-Urteil des Jahres 2022 ist veröffentlicht worden. Für die Arbeitszeiterfassung gibt es nun keine Ausreden mehr – oder doch?

Welche Folgen hat die Zeitumstellung auf Winterzeit für Arbeitgeber?

Am kommenden Wochenende wird die Uhr um eine Stunde zurückgestellt. Das hat Einfluss auf die Arbeitszeit und Vergütung von Schichtarbeitenden. Was müssen Arbeitgeber beachten?

Wann ist 2023 welcher Feiertag? Und wann ist ein Brückentag möglich?

Im neuen Jahr können Arbeitnehmer sich auf zwei weitere freie Tage im Vergleich zu 2022 freuen. So viele Feiertage mehr fallen auf Wochentage.

Mehrheit der Arbeitnehmer sieht Arbeitszeiterfassung positiv

Nach dem BAG-Urteil zur Arbeitszeiterfassungspflicht müssen viele Unternehmen ein Dokumentationssystem neu einführen. Arbeitnehmer finden das einer Indeed-Umfrage nach nicht schlecht.

Test in Großbritannien: Produktivität teilweise durch Vier-Tage-Woche gestiegen

Die Hälfte der Testphase des Projekts „4 Day Week Global“ in Großbritannien ist vorbei. Die erste Bilanz ist positiv: Knapp die Hälfte der Unternehmen berichtet von einer gestiegenen Produktivität.

Nach „Stechuhr“-Entscheidung: BWD fordert Ausnahme für Anwälte

Sollte die Pflicht zur Arbeitszeiterfassung auch für Rechtsanwälte gelten? Der Bundesverband der Wirtschaftskanzleien in Deutschland spricht sich für eine Sonderregelung aus.

Grundsatzurteil: Unternehmen müssen Arbeitszeit erfassen

Das Bundesarbeitsgericht hat das EuGH-Urteil aus 2019 zur Arbeitszeiterfassung erneut in den Fokus gerückt. Kritiker der Entscheidung sehen neue Arbeitsweisen bedroht.

Der durchschnittliche Arbeitnehmer arbeitet weniger als vor Corona

In Deutschland waren im zweiten Quartal dieses Jahres mehr Menschen erwerbstätig als vor Corona, die Arbeitszeit pro Beschäftigtem ist allerdings gesunken.