Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Entgelt

Zurück zur Themenübersicht

Mindestlohn-Erhöhung: Arbeitgebervertreter sehen Tarifautonomie in Gefahr

Das Bundeskabinett hat die Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro ab 1. Oktober 2022 beschlossen. Die BDA hält das Vorgehen für juristisch angreifbar.

Wie können Unternehmen die Zuschusspflicht zur Entgeltumwandlung effizient umsetzen?

Spätestens ab dem 1. Januar 2022 müssen bestehende Entgeltumwandlungen, eine staatlich geförderte Form der Altersvorsorge, vom Arbeitgeber bezuschusst werden. Worauf dabei zu achten ist und wie genau Unternehmen das umsetzen können, zeigt dieser Beitrag.

Erneut verlängert: Corona-Bonus bleibt bis März 2022 steuerfrei

Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine steuerfreie Corona-Prämie von bis zu 1500 Euro zahlen wollen, haben doch noch etwas Zeit.

So prüfen Sie, ob Ihr Bonussystem zeitgemäß ist

Manche Unternehmen verabschieden sich von individuell bemessenen Boni. Bei der Abwägung eines passenden Systems kommt es oftmals auf die Unterstützung von HR an. Ein Vorausdenken und eine abwägende Betrachtung sind gefragt.

Große Zurückhaltung beim Auslagern der Entgeltabrechnung

Viele HR-Verantwortliche klagen über den hohen administrativen Aufwand in ihrer Abteilung. Trotzdem kommt für sie nicht infrage, ihre Entgeltabrechnung auszulagern. Sie erkennen die Vorteile des Outsourcings an, fühlen sich jedoch sicherer mit der internen Lösung, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.