Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Gleichbehandlung

Zurück zur Themenübersicht

Kirchenarbeitsrecht: Wenn Recht auf Glaube trifft

Wer in einer Institution mit kirchlichem Träger arbeitet, kann vor dem Arbeitsgericht für seine persönliche Lebensführung verurteilt werden. Wieso ist das eigentlich so, und wann ändert sich das?

Lohnlücke bei studentischen Jobs kaum noch vorhanden, danach weitet sich die Schere

Jobs für Studenten und Studentinnen werden heute fast gleich bezahlt. Aber beim Berufseinstieg haben Frauen geringere Gehaltserwartungen als Männer.

Gibt es für Minijobber arbeitsrechtliche Besonderheiten?

Für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber ist eine Anstellung als Minijobber finanziell interessant. Die grundsätzliche Gleichbehandlung und ein paar Sonderregelungen gilt es aber zu kennen.

Ist die Formulierung „junges Team“ diskriminierend?

Stelleninserate müssen diskriminierungsfrei sein – auch im Hinblick auf das Alter potenzieller Bewerber. Aber ist das Versprechen eines „jungen Teams“ allein schon eine Benachteiligung älterer Menschen? Darüber musste das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg entscheiden.

„Wir brauchen einen lebendigen Austausch über sexuelle Belästigung“

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat 25 Unternehmen und Behörden für ihre Präventionsprogramme gegen sexuelle Belästigung gelobt. Darunter ist auch das Deutsche Nationaltheater und die Staatskapelle Weimar. Deren kaufmännische Geschäftsführerin Sabine Rühl erzählt, wie vor Ort für sexuelle Grenzüberschreitungen sensibilisiert wird.

„Es besteht keine Pflicht zur Freistellung von Arbeitnehmern für Demos“

Am 24. September wird wieder zum Klimastreik aufgerufen. Haben Arbeitnehmer ein Recht darauf, dorthin zu dürfen? Schließlich handelt es sich ja um einen „Streik“. Arbeitsrechtler Dr. Lorenz Mitterer erklärt im Interview, was Unternehmen wissen müssen.

Hochwasser und Aufräumarbeiten: Das müssen Unternehmen wissen

Die mit dem Hochwasser verbundenen Aufräumarbeiten dominieren die Berichterstattung. Aber was müssen Unternehmen wissen, sollten Mitarbeitende davon betroffen sein – oder sich freiwillig engagieren? Ein Arbeitsrechtler erklärt uns Fallstricke.

HYBRID HR

Eine neue Personalfunktion für eine neue Arbeitswelt

In unserer Studie haben wir Personalmanagerinnen und -manager zum Status quo und zur Zukunft der HR-Arbeit befragt. Die wichtigsten Erkenntnisse sind jetzt als kompaktes Dossier verfügbar. Holen Sie sich hier Ihr kostenfreies Leseexemplar.

Dossier sichern

LAG-Urteil: Keine Diskriminierung durch Gendersternchen

Eigentlich soll das Gendersternchen etwa in Stellenanzeigen eine geschlechtsneutrale Formulierung gewährleisten. Doch eine zweigeschlechtlich geborene Person fühlte sich wegen dieser Schreibweise diskriminiert. Das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein teilte diese Ansicht nicht.

Benachteiligungen müssen verhindert werden

Sexismus und Diskriminierung sind in der Arbeitswelt trotz zahlreicher öffentlicher Debatten immer noch präsent. Dabei verstoßen Unternehmen klar gegen das Gesetz.

F.A.Z.-Konferenz : „Wir können nicht die Hälfte der Bevölkerung ausschließen“

Noch immer gibt es in deutschen Führungsetagen deutlich weniger Frauen als Männer. Doch wie lässt sich das ändern? Darum ging es bei einer Online-Konferenz der F.A.Z. und der Deutschen Bahn. Ein Umdenken in den bestehenden Strukturen spielt dabei eine ebenso große Rolle wie die Sichtbarkeit von erfolgreichen Frauen.

ESA sucht nach zukünftigem Astronaut mit körperlicher Behinderung

Die European Space Agency sucht nach zehn Jahren erstmals wieder nach neuen Astronautinnen und Astronauten – ohne und mit Behinderung. Mit einem solche „Parastronauten“ will Personalleiterin Dagmar Boos ein möglichst diverses Team formen.

Die Newsletter der Personalwirtschaft

Mit unseren Newslettern erhalten Sie genau die News, die Sie brauchen – kostenlos von unserer Redaktion aufbereitet, direkt in Ihr Postfach.

Weekly

Erhalten Sie jeden Donnerstag eine redaktionelle Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten aus der HR-Welt.

Recruiting

Im Recruiting Newsletter informiert Sie unsere Redaktion alle zwei Monate zu den aktuellsten Recruiting-Themen.

HR-Software

Erhalten Sie alle zwei Monate die wichtigsten Software-Trends aus allen HR-Bereichen in Ihr Postfach.

Frauenfreundliche Unternehmen – Fortschritte mit Luft nach oben

Welche Arbeitgeber schneiden in Sachen Chancengleichheit für Frauen besonders gut ab? Dieser Frage ging das Frauenmagazin „Brigitte“ zum dritten Mal nach. Danach haben die Unternehmen hierzulande zwar bei einigen Arbeitsbedingungen Fortschritte gemacht, doch nach wie vor sind kaum Frauen im Topmanagement vertreten.

Mittelstand in Deutschland setzt auf weibliche Führungskräfte

Der Frauenanteil im Vorstand beziehungsweise in der Geschäftsführung beträgt im Mittelstand im Durchschnitt 16 Prozent und hat sich damit leicht erhöht. Damit liegt er fast doppelt so hoch wie bei börsennotierten Konzernen.

Gleichstellung im Job – Frauen holen auf

Nach wie vor ist die durchschnittliche berufliche, wirtschaftliche und soziale Situation von Frauen oft schlechter als die der Männer, auch wenn sie in den Bereichen Bildung, Erwerbstätigkeit und soziale Absicherung in den vergangenen Jahren aufholen konnten. Das zeigt ein aktueller Report der Hans-Böckler-Stiftung.