Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Studien

Zurück zur Themenübersicht

Jeder dritte Beschäftigte ist nach zwei Jahren Corona-Krise wechselbereit

Der Wunsch der Deutschen nach einem anderen Arbeitgeber ist gewachsen. Jüngere Beschäftigte wünschen eher eine berufliche Veränderung als ältere.

Auswertung: Das sind die besten deutschen Städte zum Arbeiten

Wo in Deutschland können Beschäftigte am besten leben und arbeiten? Eine Erhebung liefert Antworten. Aber gilt das Ergebnis für alle Mitarbeitenden gleich?

IW-Report zu HR-Analytics: Ein Blick in die Zukunft

Seit Jahren wird in der Szene über HR-Analytics gesprochen, viele Personalabteilungen warten noch ab. Einen praxisnahen Einstieg ins Thema liefert eine Analyse des IW.

Wo haben die meisten Dax-CHROs studiert?

3 von 49 Personalvorständen der Unternehmen in Dax, MDax und SDax haben ihren letzten Abschluss an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg abgelegt – nirgendwo sonst waren es mehr.

Berufsbildungsbericht: Vorkrisenniveau am Ausbildungsmarkt noch nicht erreicht

2021 hat sich die Lage auf dem Ausbildungsmarkt nur leicht entspannt. Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge blieb unter der des Vor-Corona-Niveaus zurück.

Zahl der offenen Stellen erreicht neuen Rekord

Es sind immer mehr Stellen ausgeschrieben: Gut 1,7 Millionen Arbeitsplätze waren im ersten Quartal dieses Jahres unbesetzt – so viele wie nie.

Studie: Fast jeder zweite Angestellte möchte überwacht werden

Nicht alle Mitarbeitenden stehen der Überwachung ihrer Arbeit kritisch gegenüber. Welche Maßnahmen gängig sind und was sich Angestellte davon erhoffen, zeigt eine aktuelle Studie.

Auch kleine Menschen können großes Geld verdienen

Der Wirtschaftswissenschaftler Matthias Sutter hat 50 verhaltensökonomische Erkenntnisse in einem Buch gesammelt. Im Interview spricht er über die spannendsten Aspekte.

Deskless Workers Report: Harte Arbeitsbedingungen und schlechte Kommunikation

Die meisten Angestellten im Dienstleistungssektor leiden unter dem Personalmangel – und trauen sich nicht, ihre Vorgesetzen darauf anzusprechen.

DAX-Aufsichtsräte: HR-Expertise verzweifelt gesucht

In den Aufsichtsräten deutscher DAX-Unternehmen mangelt es an HR-Fachkompetenz. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Analyse der Hochschule Ludwigshafen, die uns exklusiv vorliegt.

Moderne HR-Arbeit findet bisher in wenigen Personalabteilungen statt

Durch die Digitalisierung und den Bedeutungszuwachs von HR könnten Personaler strategischer agieren und sich neu aufstellen. Diesen Wandel haben allerdings wenige komplett vollzogen.

Personalthemen haben für Führungskräfte höchste Priorität

Eine Umfrage zeigt: Mitarbeiter zu finden, zu binden und zu halten gilt unter Führungskräften in deutschen Unternehmen als größte Herausforderung in diesem Jahr.