Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Das Pre-Messe-Event der HR-Szene im September

Foto: Cornelius Tometten
Foto: Cornelius Tometten

Ab 12 Uhr erwartet die Gäste in den BALLONI-Hallen in
Köln-Ehrenfeld ein hochkarätiges Tagesprogramm:

  • In der Eröffnungssession HR zwischen Stabilität und Agilität
    erörtert Prof. Armin Trost in einem Impulsvortrag die Frage, wie
    Personaler ihre HR-Strategie neu ausrichten und in die richtige Balance
    bringen können. Im Anschluss folgt dazu eine Podiumsdiskussion mit Christa Stienen (DB Schenker), Oliver Maassen (Trumpf) und Cindy Rubbens (hr-tech.io).
  • Beim Thema Employer Branding – der Schlüssel zur Mitarbeitergewinnung
    und -bindung im Mittelstand powered by XING
    erwartet die
    Teilnehmer eine Fishbowl-Diskussion mit Dr. Jens Stief (Geschäftsführer
    XING E-Recruiting) und Dr. Sarah
    Müller
    (kununu). Im Fokus steht hier das Potenzial von gezieltem
    Arbeitgebermarketing besonders für KMU, welche Hürden dabei existieren und
    wie sie zu überwinden sind.
  • Wie erhöhen moderne HR-Services die
    Mitarbeiterzufriedenheit? Antworten auf diese und weitere Fragen geben
    Dirk von Fabeck (Heraeus
    Holding GmbH), Susanne Justen
    (AXA Konzern AG), Sabine
    Rinser-Willuhn
    (Siemens AG) und Nelson Taapken (EY) bei der Session Employee Experience
    powered by EY.
  • Bei der Session KI und Ethik – Was taugen ethische Richtlinien im HR-Tech-Umfeld?
    werden die “10 Gebote” des Ethikbeirats HR-Tech genauer unter die Lupe
    genommen und nach den möglichen Veränderungen der Personalarbeit durch KI-gestützte
    Algorithmen gefragt. Die Referenten sind Prof. Dr. Björn Gaul (CMS Hasche Sigle), Anna Kaiser (Tandemploy) und Dr. Volker Casper (Oddity Evolve).

Bei allen Programmpunkten ist das Publikum explizit
aufgefordert, sich als Mitmacher und Mitgestalter in die Diskussionen
einzubringen.

Im direkten Anschluss an das Tagesprogramm folgt die
Verleihung des 27. Deutschen Personalwirtschaftspreises. Ausgezeichnet werden
die durch Jury-Votum ermittelten Sieger der sechs Kategorien Recruiting, Talent
Management, Ausbildung, BGM, Leadership und HR-Organisation. Die Ernennung des
Kategorie-übergreifenden Gesamtsiegers bildet den Abschluss der
Preisverleihung.

Die Teilnahme ist für HR-Managerinnen und -manager
kostenfrei, das Ticketkontingent ist begrenzt. Anmeldemöglichkeit sowie weitere
Details zum Programm unter www.hrmacht.de