Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Christina Petrick-Löhr

Ist Redakteurin der Personalwirtschaft. Ihre inhaltlichen Schwerpunkten sind die Themen Aus- und Weiterbildung, Hochschule und Studium sowie Employer Branding.

Großkanzleien kämpfen um High Potentials: Geld allein genügt nicht mehr

Die Konkurrenz um Juristen mit Prädikatsexamen ist riesig. Besonders Großkanzleien haben dabei ein Imageproblem: zu lange Arbeitszeiten, zu wenige Frauen in Führungspositionen und fehlende Diversität. Das erschwert auch das Employer Branding.

Wie gelangen Geisteswissenschaftler in die Wirtschaft?

Jedes Jahr machen Tausende Geisteswissenschaftler ihren Abschluss. In welchen Jobs landen sie? Und wie verläuft ihre Karriere? Das möchte die Wissenschaftlerin Lena Nüchter herausfinden – indem sie Personalerinnen und Personaler befragt.

18 Top-HR-Projekte beim Deutschen Personalwirtschaftspreis ausgezeichnet

Von Elternförderung über ein Leadership-Update bis zu einer virtuellen Campustour: In Berlin ist am Nachmittag der Deutsche Personalwirtschaftspreis verliehen worden. Das sind die ausgezeichneten Projekte in den sechs Kategorien.

Wenn Nähe die Wahrnehmung verzerrt

Neue Arbeitsformen sind für alle Beteiligten eine Herausforderung – das gilt auch für hybride Teams, die von unterschiedlichen Orten aus ihre Aufgaben erledigen. Die Arbeitspsychologin Nicole Kopp erklärt, was Vorgesetzte und Personaler tun können, damit infolge des Proximity Bias Remote Worker nicht benachteiligt werden.

„Die Bildungsbilanz hat sich in den vergangenen Jahren radikal geändert“

Die berufliche Bildung leidet am Long Covid Syndrom: 2020 ging die Zahl der Ausbildungsverträge um elf Prozent zurück. Das zeigt der Berufsbildungsbericht des Bildungsministeriums. Friedrich Hubert Esser, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung, spricht im Interview über die Gründe.

Wie der BND mithilfe eines Kaninchens Hacker sucht

Der Bundesnachrichtendienst nutzt Guerilla-Marketing, um in der Hacker-Szene um IT-ler zu werben. Begehrt sind Fachleute für Kryptologie, Reverse Engineering und Cybersicherheit. Neuerdings sind die Recruiter des BND sogar auf Instagram unterwegs.

Feuerwehr Berlin: Mit Dualem Studium gegen den Fachkräftemangel

Ingenieurstudium und Ausbildung parallel, Gehalt, Beamtenstatus und prächtige Aussichten auf Übernahme: Mit dem Programm „Dual 112“ ist die Berliner Feuerwehr bundesweiter Vorreiter. Bei Schulabgängern zieht der Mix aus Sicherheit und Sinnhaftigkeit.

Dieses Start-up führt überall auf der Welt Teams zusammen

Lockdown-Not macht erfinderisch: Das österreichische HR-Start-up Teamazing hat Firmenevents für die Belegschaft aus der realen Welt ins Digitale geholt. Was ursprünglich nur eine Notlösung in Corona-Zeiten war, soll auch nach dem Ende der Pandemie weitergeführt werden.