Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Nicolas Richter

Ist freier Mitarbeiter der Personalwirtschaft.

Auf welche Akzeptanz Assessments bei Bewerbern stoßen

Die Art des Personalauswahlverfahrens wirkt sich auf die Attraktivität eines Arbeitgebers aus. Eine Studie der Hochschule Ludwigshafen hat die Meinung potenzieller Bewerber zu Präsenz- und Online-Methoden untersucht – und die Ergebnisse mit den Einschätzungen von HR-Verantwortlichen verglichen.

Rose-Bikes-CEO Marcus Diekmann: Aus „Will“ folgt „Skill“

Seit der Digitalisierungsexperte Marcus Diekmann bei Rose Bikes eingestiegen ist, wächst und wandelt sich der Fahrradhersteller stark. Ein Gespräch über „active Recruiting“, „Gewinner-Unternehmen“ und den Wert informeller Personalentwicklung.

Weiterbildung: Sechs Thesen zu Upskilling und Reskilling

Statt zur Weiterbildung oder Umschulung geht es für viele Beschäftigte mittlerweile zum Upskilling und Reskilling. Doch was bedeuten die Begriffe eigentlich? Und was ergibt sich aus den Veränderungen im Bereich Learning für die Praxis in der Personalabteilung?

Re- und Upskilling bei Curevac: „Es zählt jeder Tag“

Das Biotechnologieunternehmen Curevac ist als Impfstoffhersteller denkbar nah am Puls dieser Zeit. Das bringt maximale Chancen, aber auch maximalen Druck mit sich. HR-Chef Andreas Bieber erklärt, was das für die interne Kultur und die Lernprozesse bedeutet.

Gesundheit: „Die Menschen schlafen fast ausschließlich zu wenig“

Innere Uhr schlägt Wecker: Der Chronobiologe Thomas Kantermann untersucht den Einfluss des Schlafverhaltens auf die körperlich-geistige Gesundheit Erwerbstätiger. Aus seiner Perspektive bringen Lockdown und verordnetes Homeoffice durchaus Vorteile mit sich.

Medienkritik an H&M: „Das ist schlicht und ergreifend falsch“

Laut Medienberichten zielt der Modekonzern H&M beim geplanten Stellenabbau konkret auf junge Mütter und Langzeiterkrankte ab. Im Interview erhebt Angela Gallenz, HR-Leiterin für Deutschland und weitere europäische Länder, Einspruch.

Augenmaß halten

Was ist heute zu tun, und wie können wir uns auf morgen vorbereiten? Fragen, auf die Führungskräfte und HR-Manager dieser Tage schnell Antwort geben müssen. Eine Befragung zeigt, welche Schritte Experten dabei als entscheidend betrachten.

„Die Disruption verteilt Chancen und Risiken neu“

Im November stieß ein Linkedin-Post von ihr zum Thema Querdenken auf verblüffende Resonanz. Jetzt scheint die Corona-Krise die Management-Speakerin und Autorin Anne Schüller zu bestätigen: Traditionell organisierte Unternehmen müssen sich verändern.

Durchschaubar

Mit großen Worten ist es wie mit kleinen Kindern. Sie wollen verstanden werden, nicht angebetet. Denn wer sie in den Himmel hebt statt anschaut, den entlarven sie früher oder später. „Transparenz“ ist dafür ein Paradebeispiel.