Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

HR-Organisation

Test in Großbritannien: Produktivität teilweise durch Vier-Tage-Woche gestiegen

Die Hälfte der Testphase des Projekts „4 Day Week Global“ in Großbritannien ist vorbei. Die erste Bilanz ist positiv: Knapp die Hälfte der Unternehmen berichtet von einer gestiegenen Produktivität.

Als CEO in Elternzeit – geht das?

„Eigentlich müsste man als Arbeitgeber negativ reagieren, wenn ein Vater nicht in Elternzeit geht“: Das sagt Index-CEO Oliver Saul, der selbst ein gutes Beispiel sein will.

Vor allem Generation Y und Z fühlen sich überlastet

Derzeit leistet fast jeder zweite Mitarbeiter in Deutschland Mehrarbeit. Viele fühlen sich ausgelaugt und vor allem die jungen Beschäftigten denken darüber nach, wegen Überlastung den Job zu wechseln.

So lassen sich Frontline Worker in digitale Prozesse integrieren

Viele Unternehmen leisten sich den fragwürdigen Luxus, wichtige Mitarbeitende nicht in ihre digitale Arbeitswelt zu integrieren. Aber wie kann die Digitalisierung außerhalb der Büroarbeitsplätze funktionieren?

Long-Covid-Betroffene blieben fast 7 Wochen arbeitsunfähig

Wenige Mitarbeitende sind bisher von Corona-Langzeitfolgen so stark betroffen gewesen, dass sie ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen konnten. Litten sie aber an Long- oder Post-Covid, dann fielen sie lange aus.

Mehrheit der Mitarbeitenden würde sich erneut bei jetzigem Arbeitgeber bewerben

Laut einer Studie der DEBA steht es um die Mitarbeiterbindung in vielen Unternehmen derzeit gar nicht mal so schlecht. Allerdings gilt es für HR, sich mehr um die Arbeiter und ihre Bedürfnisse zu kümmern.

Deutsche Unternehmen setzen KI nur zögerlich ein

Erst neun Prozent der Arbeitgeber in der Bundesrepublik verwenden eine KI. Zwar sind den anderen die Vorteile der Technologie bewusst, doch der Umgang mit der Künstlichen Intelligenz ist ihnen noch zu unsicher.

Wie wird HR zum Mitgestalter der Net-Zero-Transformation?

In vielen Unternehmen hat HR bisher keinen Platz am Tisch, wenn es um den Wandel zur CO2-Neutralität geht. Das sollte nicht sein, sagt Thorsten Schaar, Vice President DACH bei CoachHub.

Wie Hays jenseits der Personalbeschaffung wachsen will

Die Personalberatung will sich am Markt neu positionieren: Zusätzlich zur Suche von Personal bietet sie nun auch Beratung zum Beispiel bei Standortentscheidungen und in Sachen Diversity an.

HR-Start-up Localyze erhält 35 Millionen US-Dollar in seiner Series B

Die Plattform für Mitarbeitermobilität sammelt einen zweistelligen Millionenbetrag ein. Die Finanzierung von Localyze führt General Catalyst als Investor an.

Arbeitsunterbrechungen verursachen jährlich 114 Milliarden Euro Kosten

Rund 15 Mal pro Stunde werden Mitarbeitende aus dem konzentrierten Arbeiten gezogen – mit Folgen für die Wirtschaft und das Stresslevel der Betroffenen. Das ergibt eine neue Studie von New Work Innovation.

Die Newsletter der Personalwirtschaft

Mit unseren Newslettern erhalten Sie genau die News, die Sie brauchen – kostenlos von unserer Redaktion aufbereitet, direkt in Ihr Postfach.

Weekly

Erhalten Sie jeden Donnerstag eine redaktionelle Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten aus der HR-Welt.

Recruiting

Im Recruiting Newsletter informiert Sie unsere Redaktion alle zwei Monate zu den aktuellsten Recruiting-Themen.

HR-Software

Erhalten Sie alle zwei Monate die wichtigsten Software-Trends aus allen HR-Bereichen in Ihr Postfach.

Der durchschnittliche Arbeitnehmer arbeitet weniger als vor Corona

In Deutschland waren im zweiten Quartal dieses Jahres mehr Menschen erwerbstätig als vor Corona, die Arbeitszeit pro Beschäftigtem ist allerdings gesunken.

Das Problem beim „Quiet Quitting“ ist das „Quiet“

Kein neues Phänomen: HR muss keine Angst vor dem Quiet Quitting haben – wenn es seine Arbeit gut macht. Ein Kommentar.

Viele Schülerinnen trotz Interesse zögerlich bei MINT-Ausbildungen

Schülerinnen fühlen sich eher schlecht für MINT-Studiengänge und -Ausbildungen gerüstet, doch es gibt eine Ausnahme: die Biologie. Das ergab eine Studie.