Weitere Meldungen

Entdecken Sie hier weitere Meldungen aus der Kategorie Arbeitsrecht.

Entgelttransparenzgesetz

Umsetzungsstrategie: erstmal abwarten

Ein Manager sitzt auf dem Zifferblatt einer großen Uhr und trinkt Tee. Zum 6. Januar ist das Entgelttransparenzgesetz in Kraft getreten und Mitarbeiter haben einen individuellen Auskunftsanspruch. Die meisten Arbeitgeber, vor allem die großen Unternehmen, rechnen mit Fragen und bereiten sich vor, jedoch eher zögernd.

Weiterlesen
Der skurrile Fall des Monats

Sturz statt Strike

Illustration Bowling-Pins mit dem Wort Strike davor. Eigentlich dachte man, dass alle Fragen zum und über das Bowling im Film „The Big Lebowski“ beantwortet wurden. Eine wichtige hat der Dude aber offengelassen: Ist eine ausgerenkte Schulter bei einem auf einer Dienstreise durchgeführten betrieblichen Bowling-Turnier als Arbeitsunfall zu werten?

Weiterlesen
Befristete Beschäftigung

Zeitverträge im Profifußball bleiben erlaubt

Rasen und Tor im Fußballstadion In einem Grundsatzurteil hat das Bundesarbeitsgericht die wiederholte Befristung von Arbeitsverträgen mit Profifußballern als rechtmäßig beurteilt. Begründet wurde dies mit der „Eigenart der Arbeitsleistung“ von Lizenzspielern.

Weiterlesen
Betriebliche Gesundheitsmaßnahmen

Keine Haftung des Arbeitgebers für Impfschäden

Arzt mit Impfspritze Manche Unternehmen bieten Grippeschutzimpfungen für ihre Mitarbeiter an – auf Kosten des Betriebs. Der Arbeitgeber ist dabei nicht verpflichtet, über Risiken aufzuklären, und haftet auch nicht für mögliche Impfschäden.

Weiterlesen