Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Sybille Zieburg übernimmt Personalleitung

Dr. Sibylle Zieberg ist neue HR-Leiterin bei Janssen Deutschland, Tochterkonzern von Johnson & Johnson.
Sibylle Zieberg folgte als Personalchefin bei Janssen Deutschland auf Frank Zils.
Foto: Janssen Deutschland

Zum 1. Februar 2018 hat Dr. Sibylle Zieburg die Personalleitung bei Janssen Deutschland übernommen, der Pharmasparte des Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson. In ihrer Funktion ist sie zuständig für die strategische Personalarbeit sowie Talent Management, Coaching und Business Partnering. Gleichzeitig wurde die 43-Jährige Mitglied der deutschen Geschäftsleitung bei Janssen.

Zieburg berichtet an Ihren Vorgänger Dr. Frank Zils, der inzwischen als Leiter Personal Deutschland und Österreich beim Mutterkonzern Johnson & Johnson tätig ist. Gemeinsam mit ihrem Team will sich Zieburg insbesondere einem zukunftsweisenden HR-Management mit Fokus auf die Themen Innovation, Digitalisierung und Agilität widmen.

Die promovierte Psychologin arbeitet bereits seit 2005 bei Janssen. Sie startete ihre berufliche Laufbahn als Projektmanagerin im Bereich Klinische Forschung. In weiteren Stationen bis Januar 2012 arbeitete sie dort als Gruppenleiterin, Referatsleiterin und Fachbereichsleiterin in der Abteilung Global Clinical.

Im Februar 2012 wechselte Sibylle Zieburg in den Personalbereich. Sie begann als HR- Projektmanagerin und wurde im Juli 2013 HR Business Partner. Ab November 2014 hatte sie die gleiche Funktion bei der Johnson & Johnson GmbH in Neuss inne. Zuletzt, seit Januar 2016, war sie in der Konsumgüter-Sparte von Johnson & Johnson als Senior-Personalmanagerin für die HR-Strategie am Standort Wuppertal verantwortlich.

Die > Janssen-Cilag GmbH mit Sitz in Neuss beschäftigt in Deutschland rund 800 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.