Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Lutz Cardinal von Widdern ist neues Mitglied der Geschäftsführung

Seit kurzem verstärkt Lutz Cardinal von Widdern als Partner und Geschäftsführungsmitglied die HKP Group.
Foto: HKP Group
Seit kurzem verstärkt Lutz Cardinal von Widdern als Partner und Geschäftsführungsmitglied die HKP Group.
Foto: HKP Group

Lutz Cardinal von Widdern, Jahrgang 1956, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Versicherungskaufmann bei der Victoria-Versicherung und übernahm dort anschließend verschiedene HR- und Linien-Funktionen. Zuletzt war er Abteilungsleiter mit Gesamtverantwortung für die Netzwerkaktivitäten in Deutschland, Österreich und Portugal.

1991 wechselte Lutz Cardinal von Widdern in den Bayer-Konzern. Dort verantwortete er zunächst verschiedene Themen in der betrieblichen Altersversorgung. So war er unter anderem Vorstandsvorsitzender der Bayer Pensions- und Versorgungskassen in Deutschland und global verantwortlich für die Gestaltung und Finanzierung der Altersversorgungssysteme der Beteiligungsgesellschaften im Ausland. Ab 2009 war er bei der Bayer AG zuständig für die Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung. Im Oktober 2016 wurde er außerdem Global Head of Compensation & Benefits und verantwortete konzernweit und über alle Hierarchieebenen sämtliche Aspekte der Vergütung und Nebenleistungen.

Die > HKP Group ist an vier Standorten vertreten, je einmal in Deutschland und der Schweiz und zweimal in den Niederlanden. Schwerpunkt der Beratung sind Performance Management, Talent Management und Vergütung.