Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Mitarbeiter-Feedback soll Unternehmenskultur messbar machen

Die Auswertung der Mitarbeiter-Feedbacks zeigt Teamleitern und Unternehmen an, wie es um die Zufriedenheit der Arbeitnehmer mit der Unternehmenskultur bestellt ist und wie sie sich entwickelt.
Screen: © Kununu Engage
Die Auswertung der Mitarbeiter-Feedbacks zeigt Teamleitern und Unternehmen an, wie es um die Zufriedenheit der Arbeitnehmer mit der Unternehmenskultur bestellt ist und wie sie sich entwickelt.
Screen: © Kununu Engage

Auf der Plattform Kununu Engage  können Mitarbeiter ihrem Arbeitgeber seit knapp einem Jahr mit einem Tool wöchentlich anonym Feedback übermitteln. Nun wurde die Befragungs- methodik überarbeitet: Mehrdimensionale Befragungen sollen die Treiber einer positiven Unternehmenskultur und eines hohen Mitarbeiter-Engagements besser messbar machen.

Mit dem Feedback-Tool von Kununu Engage erhalten Unternehmen oder Teams regelmäßig aktuelle Informationen
über die Stimmung der Mitarbeiter, können Probleme frühzeitig erkennen
und darauf reagieren. Das neue Fragen-Design von Kununu Engage entstand in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW und der Handelshochschule Leipzig. Die überarbeitete Methodik stützt sich auf Erkenntnisse qualitativer Interviews mit Experten verschiedener Branchen. Dabei orientierte sich das Team um den Management-Forscher Prof. Dr. Tobias Dauth an den 13 Kategorien der Mitarbeiterzufriedenheit, die regulär auf der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu abgefragt werden.

Schlüsselfaktoren für Mitarbeiter-Engagement

Sieben dieser Kategorien wurden als Schlüsselfaktoren für Mitarbeiter-Engagement identifiziert: Kommunikation, interessante Aufgaben, Vorgesetztenverhalten, Kollegenzusammenhalt, Work Life Balance, Arbeitsatmosphäre und Arbeitsbedingungen. Zusätzlich geben die Mitarbeiter Auskunft über ihre aktuelle Stimmung. Ziel der Rückmeldungen ist es, Unternehmenskultur und Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern und das Mitarbeiter-Engagement zu fördern.

Wöchentliche anonyme Befragung

Die anonyme Befragung wird wöchentlich in fünf der Kategorien durchgeführt. Insgesamt basiert das Feedback auf 38 alternierenden Fragen. Kununu Engage bereitet alle Daten im Zeitverlauf auf. Die Rückmeldungen lassen sich auch nach individuellen Gruppen und Teams analysieren. Zusätzlich steht für Teams ein Diskussionsboard zur Verfügung, auf dem die Mitglieder Themen mit Kollegen teilen, diskutieren und bewerten können. Unternehmen oder Teams können Kununu Engage einen Monat lang gratis testen. Weitere Informationen gibt es > hier.

Wir haben Prof. Dr. Tobias Dauth, Gruppenleiter am Fraunhofer Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW und Professor an der Handelshochschule Leipzig, näher zur Messbarkeit von Unternehmenskultur und zum Mitarbeiter-Engagement befragt. Zum Interview geht es > hier.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.