Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Digitale Weiterbildung wird wichtiger

Weiterbildung im Home Office ist in Deutschland ausbaufähig. Foto: © StartupStockPhotos/px
Weiterbildung im Home Office ist in Deutschland ausbaufähig. Foto: © StartupStockPhotos/px

Zumal mehr als die Hälfte aller deutschen Unternehmen die Bedeutung von Weiterbildung für den zukünftigen Unternehmenserfolg als sehr hoch einschätzen. Dies belegt eine aktuelle Personalleiterbefragung, die das ifo-Institut im Auftrag des
Personaldienstleisters Randstad Ende 2019 durchgeführt hat. Dafür wurden
bis zu 1000 Personalverantwortliche in deutschen Unternehmen
unterschiedlicher Größen und Branchen befragt. Ein Schwerpunkt der Studie bezog sich auf die Einschätzungen, Erwartungen und
Pläne deutscher Unternehmen für das Jahr 2020.

Besonders gravierend sind die Unterschiede zwischen mittelständischen Unternehmen und Großunternehmen beim
digitalen Lernen. Nur 7 Prozent der mittelständischen Unternehmen vertreten die Meinung, dass E-Learning Formate, die standortunabhängiges Lernen
erlauben, deutlich wichtiger werden. Dagegen stieg für knapp ein Drittel
der Großunternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern die Bedeutung dieser Form der Weiterbildung stark (28 Prozent).

Dr.
Christoph Kahlenberg, Leiter der Randstad Akademie, sagt dazu:

Weiterbildung ist die zentrale Konstante in
der modernen Arbeitswelt. Mobile Anwendungen werden nicht nur in Zeiten
von Corona immer wichtiger, wenn der individuelle Standort und die
verfügbare Zeit von Arbeitnehmern stark variieren.

6 Prozent der Mittelständler geben in der Befragung an, die Bedeutung von
Weiterbildung für den Unternehmenserfolg aktuell nicht einschätzen zu
können.

Die zukünftige Notwendigkeit des digitalen Lernens betont Kahlenberg, indem er sagt:

Um mit den Neuerungen der digitalen Arbeitswelt Schritt zu
halten, wird Lernen unerlässlich bleiben. Das betrifft besonders jene
Unternehmen, die bisher nur wenig in Weiterbildung investiert haben.
Hier ist die langfristige Erwerbsfähigkeit ihrer Arbeitnehmer
gefährdet.