Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Lena Onderka

Ist Redakteurin der Personalwirtschaft. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die Themen Diversity, Gleichberechtigung und Work-Life-Balance.

Was hat die Impfprämie gebracht?

Einzelne Unternehmen hatten in den vergangenen Monaten einen Impfbonus eingeführt. Nun ziehen sie erste Resümees.

Damit Mitarbeitende bleiben

Unser Februar-Heft ist erschienen. Es beschäftigt sich unter anderem damit, wie Beschäftigte im Unternehmen gehalten werden können.

Mentoren unterstützten Arbeiterkinder beim Business-Netzwerken

Diversity-Faktor soziale Herkunft: Das Netzwerk „Aufsteiger“ möchte First Generation Students und Führungskräfte zusammenbringen.

Belonging: „Die Daseinsberechtigung des Einzelnen muss kommuniziert werden“

Diversity, Equity und Inclusion muss laut Experten um Belonging ergänzt werden. Ann Miller-Rauch, CHRO von Nemetschek, erklärt warum.

Reverse Recruiting: „Ich schreibe mir meinen Wunscharbeitgeber selbst“

Wie wäre es, wenn mit einer Stellenanzeige ein Unternehmen und nicht ein Talent angezogen werden soll? Berater Michael Egger hat es versucht.

Von HR zu People & Culture: Spielt der Name der Personalabteilung eine Rolle?

Personalerinnen und Personaler diskutieren über den Namen ihrer Abteilung. Beschreibt der Begriff HR noch ihre hauptsächlichen Arbeitsziele?

Wegen Corona: Weniger Arbeitsunfälle, mehr Fehltage wegen psychischer Erkrankungen

Deutlich mehr Menschen in Deutschland leiden unter einer Berufskrankheit – und auch der Trend zu mehr psychischen Problemen setzt sich fort. Dass ein Bericht der Bundesregierung aber auch eine sinkende Zahl von Arbeitsunfällen vermeldet, tröstet nur wenig – gibt es doch eine einfache Erklärung.

Arbeitsquarantäne: Bestimmte Corona-Infizierte sollen wieder weiterarbeiten dürfen

Beschäftigte in der kritischen Infrastruktur konnten in den ersten Corona-Wellen unter Auflagen weiterarbeiten, selbst wenn Sie mit dem Virus infiziert waren. Die Arbeitgeberverbände wünschen sich die Wiedereinführung einer solchen Arbeitsquarantäne. Ganz weg war sie ohnehin wohl nie.

Berufsleben ist oftmals Auslöser für psychische Erkrankungen

Immer mehr Beschäftigte in Deutschland lassen sich aufgrund von psychischen Problemen krankschreiben. Besonders Frauen und ältere Mitarbeitende sind betroffen. Doch nur wenige holen sich professionelle Hilfe.