Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Österreichisches Verkehrsbüro: Dietmar Eglhofer wird Personalchef

Dietmar Eglhofer, Österreichisches Verkehrsbüro
Dietmar Eglhofer verantwortet HR beim Österreichischen Verkehrsbüro. Foto: privat

Als neuer Personalchef des Österreichischen Verkehrsbüros, dem nach eigenen Angaben größten und ältesten Tourismuskonzern im Land, verantwortet Dietmar Eglhofer in Zukunft sämtliche HR-Belange des Unternehmens. Der 49-Jährige berichtet in seiner Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden Martin Winkler.

Langjährige HR-Erfahrung in der Gesundheitsbranche

Dietmar Eglhofer arbeitete vor seinem Wechsel zum Verkehrsbüro sieben Jahre lang bei Iqvia, einem internationalen Anbieter von klinischer Auftragsforschung. Er begann als Country Manager und Region Senior Director Human Resources, später war er als Global Vice President Human Resources für die Personalbelange von rund 36.000 Mitarbeitern verantwortlich. In früheren beruflichen Stationen war Eglhofer beim Bundesrechenzentrum tätig und baute als Co-Gründer und Geschäftsführer von Viares ein eigenes Unternehmen im Health-Sektor auf.

Die > Österreichische Verkehrsbüro AG mit Sitz in Wien beschäftigt derzeit rund 2000 Mitarbeiter. Das Verkehrsbüro wurde 1917 gegründet und war ursprünglich eine staatliche Organisation, die zunächst mit der Entwicklung eines Fahrscheinsystems für die Österreichischen Staatsbahnen betraut war. Zum heutigen Konzern gehören unter anderem 29 Hotels und 75 Reisebüros.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »