Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Michael Wöhler wird Personalchef

Porträt Michael Wöhler
Michael Wöhler ist seit kurzem Chief Human Resources Officer bei Engie Deutschland. Fotoquelle: Xing

Wöhler kommt von Roche, wo er seit 2014 tätig war. Zuerst war er Project Leader HR bei Roche Diagnostics, wo er die Roche Diabetes Care GmbH aufbaute, für die er ab 2015 als Geschäftsführer und Leiter Human Resources arbeitete.

Der Diplom-Ökonom startete seine berufliche Laufbahn 1992 als Referent für Aus- und Fortbildung bei der Mannesmann Demag Fördertechnik AG. Von Mitte 1997 bis Dezember 1999 war er Personalreferent im Unternehmen und anschließend bis Februar 2001 Leiter Konzernpersonalentwicklung und -marketing bei der Mannesmann Dematic AG. Danach arbeitete er bei Demag Mobile Cranes als Personalleiter. Im September 2002 wurde er Director International HR bei der Terex-Demag GmbH. Von 2008 bis Ende 2012 war er Geschäftsführer und Vice President Human Resources bei der Terex Corporation. Anschließend wechselte Michael Wöhler zur Saargummi Group und war dort bis September 2014 als Group Director HR tätig, bevor er zu Roche wechselte.

Die > Engie Deutschland AG mit Sitz in Berlin ist ein Tochterunternehmen der französischen Engie SA, die rund 4200 Mitarbeiter beschäftigt.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.