Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Tilmann Knoll wird Leiter Global People & Culture bei Axel Springer

Tilmann Knoll, Axel Springer SE
Tilmonn Knoll tritt bei Axel Springer im August als Leiter Global People & Culture die Nachfolge von Florian Klages an. Foto: Axel Springer SE

Zum 1. August 2021 wird Tilmann Knoll Leiter Global People & Culture bei Axel Springer. Der 48-Jährige, der zurzeit Head of Leadership & Executive Development im Unternehmen ist, betreut den Bereich bereits als Stellvertreter. In seiner neuen Rolle wird er direkt an Julian Deutz, Vorstand Finanzen und Personal des Konzerns, berichten.

Unter der Führung von Knoll soll sich der Bereich Global People & Culture künftig zusammen mit der Stabsabteilung Personal Leitende Angestellte verstärkt auf die Betreuung und Entwicklung der Top-Führungskräfte und Talente sowie auf gruppenweite personalstrategische Themen ausrichten.

Besonderer Fokus auf Talent- und Führungskräfteentwicklung

Tilmann Knoll ist Diplom-Psychologe. Nach dem Studium arbeitete er zunächst als Managing Consultant bei der SHL Group und anschließend als Specialist Consultant bei McKinsey & Company. 2007 wechselte er zu Axel Springer und war dort bis 2015 als Head of Management Development tätig. Danach ging er zu DB Mobility Logistics, wo er die Position als Head of Talent Management innehatte. Im November 2018 kehrte er zu Axel Springer zurück und ist seitdem in seiner aktuellen Funktion tätig. Knoll ist Mitglied im Bundesverband der Personalmanager (BPM) und im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP).

Die > Axel Springer SE mit Sitz in Berlin beschäftigt weltweit mehr als 16.100 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.