Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Headhunter des Jahres ausgezeichnet

Hatten jede Menge Grund zum Jubeln: die Gewinner der
Hatten jede Menge Grund zum Jubeln: die Gewinner der “Headhunter of the year”-Awards; Bild: Experteer/Epic Moments

Im Rahmen einer feierlichen Gala wurden am 2. Juni in München die Awards “Headhunter of the year” in insgesamt fünf Kategorien vergeben (Details siehe Übersicht unten). 15 Unternehmen konnten die begehrten Trophäen mitnehmen – mit dem breitesten Grinsen aber ging Dwight Cribb, Gründer und Geschäftsführer der gleichnamigen Hamburger Personalberatung, nach Hause. Cribb entschied laut Juryvotum nicht nur die Königsdisziplin “Executive Search” für sich, sondern belegte auch in der Kategorie “Best eBrand” den zweiten Platz. “Den ersten Platz im Bereich ‚Executive Search‘ erreicht zu haben, ist etwas ganz Besonderes”, sagte ein sichtlich bewegter Cribb unserer Redaktion. “Dieser Markt wird nach wie vor von etablierten Firmen dominiert – wir sehen uns da auch nach 18 Jahren im Geschäft noch als Angreifer. Insofern bedeutet uns die Auszeichnung sehr viel.”

Das neue Klassentreffen?

Der Karriere- und Recruitingdienst Experteer, Initiator und Veranstalter der Gala im Bayerischen Hof (siehe Bild), will mit dem Preis Transparenz in einem unübersichtlichen Markt schaffen, Innovationen würdigen und Vordenker der Branche auszeichnen. Und die Veranstaltung zum jährlichen Fixpunkt im Kalender deutscher Personalberater machen. “Wenn alles gut läuft, sehen wir uns nächstes Jahr wieder hier und die Veranstaltung wird zum Klassentreffen der Branche”, rief Experteer-Gründer und -Geschäftsführer Christian Göttsch dem Publikum gleich zum Einstieg zu. Das Feedback der Teilnehmer eines langen Abends – nach der Preisverleihung wurde auf der Dachterrasse des Bayerischen Hofs gefeiert – lässt vermuten: Das könnte gelingen.

Bild: Experteer/Epic Moments
Bild: Experteer/Epic Moments

Warum? Mit dem Event rückt Experteer eine Branche ins Scheinwerferlicht, die sonst vornehmlich im Verdeckten arbeitet. Eine Branche mit wachsenden Erfolgs- und Umsatzzahlen – über 57.400 Stellen wurden im Jahr 2015 von Personalberatern besetzt, was einen beachtlichen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro nach sich zog -, aber auch eine Branche, die manchem Beobachter tradiert erscheint und unter zunehmenden Digitalisierungsdruck gerät. Umso stärker stand die Innovations- und Transformationsfähigkeit der Personalberatungen im Fokus der Veranstaltung.

Kontakt von Mensch zu Mensch entscheidet

Den größten Applaus aber erntete derjenige Gewinner, der in seiner Danksagung auf die ganz analogen Kernwerte gelingender Personalberatung verwies: Dr. Klaus Aden, Geschäftsführer der Berliner Personalberatung LAB & Company. “Natürlich reden wir in der Personalberatung aktuell viel von digitaler Transformation, von Active Sourcing oder eBranding”, räumte Aden ein, “aber der Kern unserer Arbeit bleibt der persönliche Kontakt von Mensch zu Mensch, um das Vertrauen aufzubauen, gemeinsam mit unseren Kunden richtige Entscheidungen zu treffen.” Die Auszeichnung mit dem 2. Platz in der Kategorie “Executive Search” lässt vermuten, dass diese Strategie nicht die schlechteste sein dürfte. (cl)

Hinweis: Die “Personalwirtschaft” ist Medienpartner des Awards “Headhunter of the year”. In einem Sonderheft zur Juli-Ausgabe werden wir ausführlich über den Award und die Preisträger berichten.

Die Gewinner der “Headhunter of the year”-Awards im Überblick:

Best Newcomer:
Platz 1: Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH
Platz 2: Passion for People GmbH
Platz 3: kathexis executive advice

Recruiting Innovation:
Platz 1: Pentagon AG
Platz 2: heiden associates
Platz 3: konsultwerk

Best eBrand:
Platz 1: Pape Consulting Group AG
Platz 2: Dwight Cribb Personalberatung GmbH
Platz 3: Indigo Headhunters GmbH & Co. KG

Candidate Experience:
Platz 1: MANNROTH GmbH & Co. KG
Platz 2: GKM-recruitment AG
Platz 3: BBRecruiting Personalberatung

Executive Search:
Platz 1: Dwight Cribb Personalberatung GmbH
Platz 2: LAB & Company
Platz 3: Geneva Consulting & Management Group GmbH