Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Recruiting im digitalen Zeitalter

 

Junger Mann sitzt am Laptop im Café
Mit intelligenten Such-Algorithmen können die besten Kandidaten gezielt und schneller gefunden werden. Foto: © iStock

Vielen Recruitern ist es wichtig, Kandidaten eine möglichst persönliche Betreuung zu bieten. Doch je höher die Anzahl von Bewerbern ist, desto länger dauern der Bewerbungsprozess und die Zeit bis zur Einstellung. Hier schafft Automatisierung Abhilfe: Automatisierte Recruiting-Prozesse können sicherstellen, dass jede einzelne Person schnell und erfolgreich mit dem Unternehmen interagiert.

Einige Unternehmen automatisieren zwar bereits ihren Einstellungsprozesses, allerdings bisher nur in einem sehr begrenzten Umfang. Für die meisten beschränkt sich Automatisierung auf die Verwendung von Chatbots oder auf Software für direkte Gespräche mit Kandidaten.

Vorteile eines Bewerber-Management-System (BMS)

Ein robustes und intuitives Bewerber-Management-System (BMS) ist das Rückgrat einer jeder guten Recruiting-Strategie. Helfen Sie also Ihren Teams bei der Optimierung von
Prozessen, der Automatisierung von Workflows, der Koordinierung von
Kommunikation und der Analyse dessen, was wichtig ist.

Mit intelligenten Algorithmen können die besten Kandidaten gezielt gesucht und schneller gefunden werden. Es werden Talent-Pools aufgebaut und verwaltet. Kandidaten werden bereits im Pre-Onboardning mit regelmäßigen Informationen versorgt.

So gehen Sie vor:

  • Verstehen, prüfen und verbessern Sie Ihren Recruiting-Prozess. Nutzen Sie Kennzahlen, um den Einsatz von Automatisierung zu evaluieren.
  • Prüfen Sie, wo man Ressourcen einsparen kann und wo sie besser eingesetzt werden sollten.
  • Bitten Sie Kandidaten in Umfragen, Interviews oder gezielten Befragungen um Rückmeldung.
  • Nutzen Sie Echtzeit-Dashboards, maßgeschneiderte Berichte und interaktive Filter, um die Leistung auf allen Ebenen und in allen Phasen des Recruiting-Prozesses zu bewerten.
  • Treffen Sie also fundiertere Entscheidungen, damit Sie einen
    ganzheitlichen Überblick über Ihren gesamten Recruiting-Prozess
    erhalten.

+++ Weitere Tipps zum Thema Recruting-Automatisierung erhalten Sie in dem Whitepaper “Komplexes Recruiting richtig verstehen” ›zum kostenlosen Download (externer Link). +++

»Zurück zum Special