Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Gender Diversity

Zurück zur Themenübersicht

Frauen fühlen sich beruflich überlastet und ausgebremst

Mitarbeiterinnen sind im vergangenen Jahr gestresster gewesen als 2020. Das Gefühl, weniger Aufstiegschancen zu haben, frustriert Frauen zusätzlich.

Diversity wird akzeptiert, aber wenig aktiv gefördert

Immer mehr Mitarbeitende und Führungskräfte empfinden Vielfalt innerhalb der Belegschaft als positiv. Auf diese Haltung folgen allerdings vielerorts wenig Taten.

Spanien will Menstruationsurlaub einführen

Frauen sollen bei starken Periodenschmerzen von der Arbeit befreit werden. Dies sieht ein neuer Gesetzesentwurf in Spanien vor. Hierzulande ist das Thema wenig präsent.

Deutsche Bahn zieht Résumé nach Recruiting-Initiative für Frauen

Rund einen Monat lang hat die Deutsche Bahn mit mehreren Aktionen gezielt versucht, weibliche Talente für sich zu gewinnen. Wie erfolgreich war die Reverse-Recruiting-Initiative?

Mehr Flexibilität, weniger Chancen für Frauen?

Flexibles Arbeiten hat sich in vielen Unternehmen etabliert und wird vor allem von Frauen gewünscht. Das könnte allerdings Rollenklischees verstärken.

Auch kleine Menschen können großes Geld verdienen

Der Wirtschaftswissenschaftler Matthias Sutter hat 50 verhaltensökonomische Erkenntnisse in einem Buch gesammelt. Im Interview spricht er über die spannendsten Aspekte.

Mindestlohnerhöhung könnte mehr Frauen von Teilzeitarbeit überzeugen

Eine ifo-Simulationsanalyse zeigt: Durch den höheren Mindestlohn könnten zwar mehr Menschen eine Arbeit aufnehmen, doch viele Vollzeitbeschäftigte würden auch ihre Arbeitszeit reduzieren.

Diversity-Strategie fürs Recruiting nur selten vorhanden

Aktuelle Studien zeigen, dass das Thema Vielfalt in HR angekommen ist, aber noch nicht ganz im Recruiting. Eine einheitliche Diversity-Strategie für die Gewinnung von Talenten gibt es selten.

Wie HR Männer dazu ermutigen kann, für Gleichstellung einzutreten

Um eine Benachteiligung von Frauen am Arbeitsplatz zu vermeiden, müssen auch Männer aktiv werden. Sie stehen allerdings auch vor Hürden. HR kann ihnen helfen, über diese hinwegzugehen.

Die CFO-Szene wird langsam weiblicher

An der Spitze der Finanzabteilung steht noch immer selten eine Frau. Doch es tut sich etwas in den großen börsennotierten Unternehmen.

Bundesfamilienministerium ergänzt Schnellcheck im Familienfreundlichkeits-Index

Arbeitgeber, die die Vereinbarkeit von Familie und Arbeit in ihrem Unternehmen messen wollen, können den Fortschrittsindex Quick nutzen. Was steckt hinter dem Tool?

Weibliche Unternehmenskultur: „Frauen arbeiten induktiver“

Das Unternehmen pme Familienservice wird seit seiner Gründung von Frauen geführt. Wie sich das auf die Kultur auswirkt, erzählen die Gründerin und die CEO im Interview.