Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Jan Lehmann

ist freier Journalist aus Biberach/Baden und schreibt regelmäßig News und Artikel aus dem Bereich Arbeitsrecht.

EU-Kommission will Arbeitsmigration erleichtern

In Brüssel sind Pläne vorgestellt worden, um qualifizierte Fachkräfte aus Drittstaaten besser in den EU-Arbeitsmarkt zu integrieren. Unter anderem soll es einen EU-Talentpool geben.

In Pandemiezeiten: Verhandlungen vor dem Arbeitsgericht müssen öffentlich sein

Das Bundesarbeitsgericht hat erneut betont, dass die Allgemeinheit Zugang zu Verhandlungen vor dem Arbeitsgericht haben muss. Auch die Pandemiebekämpfung ist kein Gegenargument.

Urteil: Auch Schichtbetriebe müssen als Ersatzruhetag einen vollen Werktag gewähren

Beschäftigte, die an einem Feiertag unter der Woche arbeiten, haben Anspruch auf einen Ersatzruhetag. Muss dies unbedingt ein Zeitraum von 0 bis 24 Uhr sein?

Impfunfähigkeitsbescheinigung aus dem Internet als Kündigungsgrund

Eine Klinik entließ eine Krankenschwester, weil sie eine Impfunfähigkeitsbescheinigung ohne vorheriges Arztgespräch vorlegte. Zu Recht, befand das Arbeitsgericht Lübeck.

Urteil: Fristlose Kündigung wegen gefälschten Impfausweises rechtens

Weil er einen gefälschten Corona-Impfnachweis vorlegte, wurde einem Arbeitnehmer im Herbst vergangenen Jahres fristlos gekündigt. Zurecht, wie das Arbeitsgericht Düsseldorf entschied.

Gesetzentwurf für besseren Schutz von Whistleblowern

Beschäftigte, die auf Rechtsverstöße im eigenen Unternehmen aufmerksam machen, sollen künftig besser geschützt werden. Das sieht ein neuer Gesetzentwurf vor.

Rechte von Betriebsräten ausweiten: Fachleute legen Reformpläne vor

Eine gewerkschaftsnahe Expertengruppe möchte das Betriebsverfassungsgesetz modernisieren – vor allem hinsichtlich Digitalisierung und ökologischem Wandel.

Keine Hochzeit wegen Quarantäne: Arbeitgeber zu Schadensersatz verurteilt

Arbeitgeber haben gegenüber ihren Beschäftigten eine Fürsorgepflicht – auch wenn es darum geht, sie vor der Corona-Infektion des Geschäftsführers zu schützen.

Ukraine-Geflüchtete: Schnelleres Verfahren zur Anerkennung von Berufsabschlüssen geplant

Wie kann die Integration ukrainischer Geflüchteter in den deutschen Arbeitsmarkt gelingen? Vertreter aus Politik und Wirtschaft haben zentrale Punkte ermittelt.