Rubrik Kündigung

Kündigung

News und Beiträge über außerordentliche und betriebsbedingte Kündigung, Trennung und Entlassung.

Rechtsprechung

Zu kurze Anhörungsfrist – Verdachtskündigung gescheitert

Bei einer sog. Verdachtskündigung muss der Arbeitgeber dem betroffenen Mitarbeiter eine angemessene Frist einräumen, um zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Ist diese Frist zu kurz, ist die gesamte Kündigung unwirksam.

Weiterlesen
Personalgespräch

Heimliche Ton-Aufnahme als Kündigungsgrund

Handy mit angezeigter Audio-Funktion Ein Gespräch mit Vorgesetzten ohne deren Wissen mit dem Handy aufzunehmen, ist verboten. Ein Mitarbeiter, der dies trotzdem tut, riskiert eine fristlose Entlassung, wie ein kürzlich veröffentlichtes Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts zeigt.

Weiterlesen
AGB-Klausel

Bundesarbeitsgericht kassiert 3-jährige Kündigungsfrist

Buchstaben-Würfel auf der Tastatur Für Arbeitsverhältnisse gelten gesetzliche Kündigungsfristen, wobei es generell erlaubt ist, durch eine vertragliche Vereinbarung für beide Seiten eine längere Kündigungsfrist festzulegen. Doch dabei gibt es Grenzen, wie ein aktuelles Urteil zeigt.

Weiterlesen
Verdachtskündigung

„Geldkoffer-Fall“: LAG Hamm erklärt Kündigung für unwirksam

50-EUR-Scheine in einem Koffer Nach dem Verschwinden eines großen Bargeldbetrags in einer Sparkassen-Filiale in Nordrhein-Westfalen wurde eine Angestellte, welche den Geldkoffer geöffnet hatte, fristlos entlassen. Zu Unrecht, wie das Landesarbeitsgericht Hamm befand.

Weiterlesen
Bild: misunseo/Fotolia.de

Arbeitshilfen Kündigung

Sie suchen kleine Helfer für die Personalarbeit? Dann nutzen Sie unsere Arbeitshilfen, hier speziell zum Thema Kündigung:

Arbeitszeugnisse: Entwurfsformular
Austrittsbefragung ausscheidender Mitarbeiter: Checkliste
Außerordentliche Kündigung: Checkliste
Betriebsbedingte Kündigung und Sozialauswahl: Checkliste

Weitere Arbeitshilfen

Themenspecial: Kündigung „spezial“

Bild: sakkmesterke/Fotolia.de Was ist, wenn man einem Mitarbeiter kündigen will und der Kündigungsgrund nicht beim Unternehmen liegt, sondern beim Arbeitnehmer? Lesen Sie in unserem Special, ob und unter welchen Voraussetzungen man Low Performern, Schwangeren, Langzeitkranken, Azubis und Schwerbehinderten kündigen kann.

Zum Themenspecial

Fachartikel zum Thema Kündigung, Trennung und Entlassung

Lesen Sie hier kostenlos Beiträge aus unserem Zeitschriftenarchiv.

Kündigung trotz nicht erwiesener Schuld

Kündigung trotz nicht erwiesener Schuld © Bild: AndreyPopov/thinkstock Auch ohne erwiesene Schuld des Arbeitnehmers können Arbeitsverhältnisse beendet werden, wenn der Verdacht einer schweren arbeitsvertraglichen Pflichtverletzung ...

Weiterlesen

Vom (fehlenden) Nutzen des qualifizierten Arbeitszeugnisses

Vom (fehlenden) Nutzen des qualifizierten Arbeitszeugnisses © Bild: AndreyPopov/Thinkstock Die richtige Abfassung qualifizierter Arbeitszeugnisse spielt im Arbeitsleben eine große Rolle. Für ihre Formulierung haben sich ...

Weiterlesen

Verpflichtende Konsultationen

Wie wichtig ist es für Arbeitgeber, Massenentlassungen beim Betriebsrat anzuzeigen? Essenziell, wie der folgende Beitrag zeigt. Sinn und Zweck der Regelungen über anzeigepflichtige ...

Weiterlesen

Betriebswirtschaft und Arbeitsrecht im Gleichgewicht

Die erfolgreiche Beendigung von Arbeitsverhältnissen ist eine Herausforderung. Personalverantwortliche haben dabei eher die betriebswirtschaftliche Seite im Blick. Das Arbeitsrecht ist ...

Weiterlesen

Viele Wege für ein Ziel

Viele Unternehmen suchten in den vergangenen Jahren, die von der Finanzmarktkrise und strukturellen Änderungen geprägt waren, nach dem Königsweg für ...

Weiterlesen

Wenn Mitarbeiter für die Konkurrenz arbeiten

Nicht immer halten sich Mitarbeiter an das Wettbewerbsverbot. Vor allem während der Freistellungsphase nach Ausspruch einer Kündigung arbeiten einige ...

Weiterlesen