Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Filiz Albrecht wird Arbeitsdirektorin

Porträt Filiz Albrecht
Filiz Albrecht übernimmt im Januar 2021 den Posten der Arbeitsdirektorin bei Robert Bosch.
Foto: Bosch

Die 48-Jährige ist in der Firmengeschichte von Robert Bosch die erste Frau in der Geschäftsführung. Sie tritt die Nachfolge von Christoph Kübel an, der in den Ruhestand geht und sich dann anderen Aufgaben im Umfeld des Unternehmens widmen wird, die noch bekanntgegeben werden sollen.

Albrecht kam bereits im Oktober 2017 zu Robert Bosch. Seit dem letzten Jahr leitet sie die Zentralabteilung HR und ist zuständig für leitende Mitarbeiter, Talentmanagement und Organisationsentwicklung.

Feliz Albrecht ist Diplom-Wirtschaftsjuristin und hat einen Master in Business Administration. Ihre Karriere startete sie 1999 bei Happich Fahrzeug- und Industrieteile. Zunächst war sie Justiziarin, zwei Jahre später wurde sie Leiterin der Rechts- und Personalabteilung. 2007 ging sie als Leiterin der Zentralabteilung Recht und Personal zur Erbslöh Aktiengesellschaft. Anschließend arbeitete sie in der Geschäftsführung der EA Dachrelingsystem GmbH. 2011 wechselte Albrecht zu Mann+Hummel. Sie begann als Leiterin der Personalabteilung Deutschland, wurde ein Jahr später Bereichsleiterin Personalwesen der Unternehmensgruppe und war ab 2016 als Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin tätig.

Die > Robert Bosch GmbH mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 398 200 Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.