Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

HUK-Coburg: Helen Reck neu im Vorstand 

Die bisherige Generalbevollmächtigte HR der HUK-Coburg, Helen Reck, ist zum 1. Februar in den Vorstand der Versicherungsgruppe eingetreten. Dort zeichnet die 41-Jährige verantwortlich für die Bereiche Personal, Recht und Compliance verantwortlich. Zusätzlich übernimmt sie die Verantwortung für die Abteilung Konzern-Services, wozu etwa das Druck- und Logistikzentrum des Unternehmens gehört. 

Die digitale Transformation und der damit einhergehende Wandel in eine neue Arbeitswelt seien Helen Reck seit ihrem Eintritt in die HUK-Coburg im Februar des vergangenen Jahres ein wesentliches Anliegen gewesen, heißt es in einer Mitteilung des Konzerns. Vor ihrem Wechsel zur HUK leitete die promovierte Betriebswirtin und Diplom-Psychologin unter anderem den Personalbereich bei der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt. Auch als Unternehmensberaterin bei McKinsey und als Inhaberin der Beratung HR Management Consulting sammelte die gebürtige Böblingerin Erfahrungen. 

Die HUK-Coburg, rechtlich ein „Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“, ist eine Versicherungsgruppe mit einem Umsatz von rund acht Milliarden Euro und gut 10.000 Beschäftigten. 

Alles zum Thema

Personalien

Die aktuellen Personalien aus der HR-Szene finden Sie auf unserer Themenseite.

Ist Chef vom Dienst der Personalwirtschaft Online und kümmert sich unter anderem um die Themenplanung der Webseite. Texte schreibt er vor allem über Themen aus den Bereichen Arbeitsrecht, Digitalisierung und dem Mittelstand.