Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Katja Borghaus ist neue Personalchefin bei Lanxess

Katja Borghaus, Lanxess
Katja Borghaus ist seit Mai 2021 Chief Human Resources Officer bei Lanxess. Foto: Lena Wurm

Katja Borghaus ist seit Mai dieses Jahres Chief Human Resources Officer bei Lanxess. Die 51-Jährige berichtet direkt an > Stephanie Coßmann, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektorin des Unternehmens. Borghaus kommt vom Catering-Unternehmen Aramark, wo sie zehn Jahre lang führende HR-Funktionen innehatte. Zuletzt leitete sie den Personalbereich für Zentraleuropa. Ihre Nachfolgerin auf diesem Posten ist > Simone Zilgen.

Juristin mit Personalerfahrung in mehreren Branchen

Katja Borghaus ist gelernte Personalfachkauffrau und studierte anschließend Rechtswissenschaften. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 1997 als Rechtsanwältin für Arbeitsrecht. Von 1999 bis 2007 war sie beim Diagnostikkonzern Dade Behring in verschiedenen internationalen Führungspositionen im Personalbereich tätig. Nach der Akquisition von Dade Behring durch Siemens wurde Borghaus HR Director International und war für alle personalbezogenen Integrationsthemen in mehreren europäischen Ländern zuständig. Im August 2010 ging sie zu Siemens Healthcare und verantwortete als Director HR die Personalthemen für die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika. Im Juni 2011 wechselte Katja Borghaus zu Aramark. Zunächst war sie zuerst Geschäftsführerin Human Resources; ihr Aufgabenbereich umfasste die Bereiche Personal, Arbeitssicherheit, Hygiene und Qualität. 2016 erhielt sie zusätzlich die Personalverantwortung für die Region Kontinentaleuropa.

Die > Lanxess AG mit Sitz in Köln beschäftigt aktuell rund 14.200 Mitarbeiter in 33 Ländern.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »