Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Sabine Bendiek wird neuer Personalvorstand

Porträt Sabine Bendiek
Sabine Bendiek wechselt von Microsoft zu SAP und übernimmt dort zwei Vorstandsposten. Foto: © Microsoft

Als Personalvorstand folgt Bendiek auf Stefan Ries, der SAP Ende Mai
überraschend verlassen hatte. Seitdem ist Vorstandschef Christian
Klein vorübergehend kommissarischer Arbeitsdirektor und Leiter der
Personalabteilung. Mitte nächsten Jahres übernimmt Bendiek zusätzlich die Position als Chief Operating Officer und fungiert damit als erstes Vorstandsmitglied in dieses Doppelrolle. Ihr Vorstandsvertrag läuft über drei Jahre.

Sabine Bendiek ist seit Anfang 2016 Vorsitzende der Geschäftsführung bei Microsoft Deutschland. Die 54-Jährige leitete im Unternehmen unter anderem den Schritt in die Cloud und war dieses Jahr für ein Cloud-Wachstum von 50 Prozent verantwortlich, wie SAP berichtet.

Die Betriebswirtin (BA)absolvierte außerdem den Studiengang Managementwissenschaften des Massachusetts Institute of Technology (MIT). Vor ihrer Zeit bei Microsoft war sie Geschäftsführerin und Vice President von EMC in Deutschland. Davor verantwortete sie bei Dell das Small and Medium Business in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In früheren beruflichen Stationen war Bendiek unter anderem bei Siemens Nixdorf, McKinsey, Booz Allen und Earlybird Venture Capital tätig. Sabine Bendiek ist Mitglied des Aufsichtsrats von Schaeffler und im Präsidium des Digitalverbands Bitkom.

Die > SAP SE mit Sitz in Walldorf beschäftigt weltweit rund 100 300Mitarbeiter.

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.