Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Krankschreibung

Zurück zur Themenübersicht

Urteil: Fristlose Kündigung wegen Krankfeiern eines Azubis rechtens

Eine Azubi, der eine Prüfung in der Berufsschule schwänzt, muss mit arbeitsrechtlichen Sanktionen rechnen. Das zeigt ein Urteil aus Nordrhein-Westfalen.

Urteil: Fristen für Folgebescheinigung einer Arbeitsunfähigkeit beachten

Bei fortgesetzter Arbeitsunfähigkeit beginnt die Frist zur Meldung der Folgebescheinigung bei der Krankenkasse am ersten Tag, für den ihr bisher noch keine Krankschreibung vorlag.

Round Table Zeit und Zutritt: Workforce Planning – nie so wertvoll wie heute

Viel geschafft, noch viel zu tun: Beim Round Table berichten acht Experten, warum sie trotz einiger aktueller Herausforderungen zuversichtlich in die Zukunft schauen.

BAG-Urteil: Wer an einem bezahlten Freistellungstag krank ist, darf diesen nachholen

Der tarifliche Anspruch auf bezahlte arbeitsfreie Tage wird nicht erfüllt, wenn der Mitarbeitende am Freistellungstag arbeitsunfähig krank ist, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

eAU: Digitalisierung des gelben Scheins

Etwa 77 Millionen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen werden jährlich ausgestellt. Die sollen in Zukunft digital übermittelt werden. Doch das ist nicht so einfach.

Wann müssen Arbeitgeber ein bEM anbieten?

Das BAG stellte kürzlich klar, dass ein betriebliches Eingliederungsmanagement kein Mindesthaltbarkeitsdatum hat. Was sind die rechtlichen Vorschriften?

Corona-Arbeitsausfälle sorgten im Januar in vielen Unternehmen für Probleme

Im Januar berichteten fast so viele Unternehmen von Corona-bedingten Arbeitsausfällen wie im gesamten Jahr 2020. In zahlreichen Firmen führte das zu Problemen.

BAG-Urteil: Erneutes bEM vor Kündigung notwendig

Kein Mindesthaltbarkeitsdatum: Arbeitgeber müssen bei Bedarf unterjährig ein erneutes bEM durchführen. Mildere Mittel als eine Kündigung seien laut BAG notwendig.

Krank arbeiten: Vom Präsentismus zum Workahomeismus

Der Trend zum Homeoffice verleitet Beschäftigte dazu, auch bei Krankheit zu arbeiten. Die Ursache dafür sind Schuldgefühle, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Einführung der eAU: Wie gut vorbereitet fühlen sich Unternehmen?

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird ab Juli 2022 nicht mehr vom Arbeitnehmer an den Arbeitgeber gereicht, sondern kann auf elektronischem Weg bei den Krankenversicherungen abgerufen werden. Eine Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Personalführung zeigt, wie HR das findet.

Für Ungeimpfte: Keine Lohnfortzahlung mehr bei Quarantäne

Die Gesundheitsminister der Länder haben beschlossen: Für Beschäftigte, die nicht gegen Covid-19 geimpft sind, gibt es im Quarantänefall keine Lohnfortzahlung mehr. Zwei Ausnahmen gibt es aber.

Was kann ich tun, wenn ich vermute, dass mein Mitarbeitender blau macht?

Meldet sich ein Mitarbeiter krank, muss der Arbeitgeber das akzeptieren, oder? Woran erkennt man Blaumacher?