Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Krankschreibung

Zurück zur Themenübersicht

Was genau ändert sich durch die Einführung der eAU am 1. Januar 2023?

Ab Januar ist es tatsächlich so weit: Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird eingeführt. Wie genau funktioniert nun die Übermittlung der Krankschreibung?

Nur jeder Dritte bleibt bei Krankheit Zuhause

Beschäftigte schonen sich oft nicht, wenn sie krank sind. Rund 70 Prozent sind trotzdem schon einmal zur Arbeit gegangen – auch, weil sie sich dazu verpflichtet fühlen. Der Präsentismus kann negative Konsequenzen haben.

Krankschreibungen per Telefon sind weiterhin gültig

Der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Krankenkassen und Kliniken hat die Sonderregelung für Krankschreibungen verlängert. Die Grippesaison stehe bevor und die Entwicklung der Pandemie sei unklar.

Teilaufhebung der Isolationspflicht lässt Arbeitgeber mit Fragen zurück

Symptomlose Corona-Infizierte müssen sich nicht mehr überall isolieren. Das hat auch Folgen für Arbeitgeber. Besonders, wenn Beschäftigte aus Bundesländern mit anderen Regeln pendeln.

Long-Covid-Betroffene blieben fast 7 Wochen arbeitsunfähig

Wenige Mitarbeitende sind bisher von Corona-Langzeitfolgen so stark betroffen gewesen, dass sie ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen konnten. Litten sie aber an Long- oder Post-Covid, dann fielen sie lange aus.

Der durchschnittliche Arbeitnehmer arbeitet weniger als vor Corona

In Deutschland waren im zweiten Quartal dieses Jahres mehr Menschen erwerbstätig als vor Corona, die Arbeitszeit pro Beschäftigtem ist allerdings gesunken.

Mitarbeitende häufiger krank als im Vorjahr

Ein Anstieg an Atemwegserkrankungen hat im ersten Halbjahr 2022 dafür gesorgt, dass Beschäftigte kurzzeitig nicht mehr arbeiten konnten. Zudem gab es mehr coronabedingte Krankmeldungen.

Krankschreibung per Telefon ab Juni nicht mehr gültig

Beschäftigte, die zukünftig eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung haben möchten, müssen sich von Ärzten in der Praxis oder bei einer Videosprechstunde untersuchen lassen.

BGM und Arbeitsmedizin agieren nun auf Augenhöhe

Nach über zwei Jahren ist der Umgang mit dem Corona-Virus zum Alltag geworden. Was Unternehmen in der Krise gelernt haben, berichten die BGM-Expertinnen und -Experten im Round Table BGM.

Urteil: Fristlose Kündigung wegen Krankfeiern eines Azubis rechtens

Eine Azubi, der eine Prüfung in der Berufsschule schwänzt, muss mit arbeitsrechtlichen Sanktionen rechnen. Das zeigt ein Urteil aus Nordrhein-Westfalen.

Urteil: Fristen für Folgebescheinigung einer Arbeitsunfähigkeit beachten

Bei fortgesetzter Arbeitsunfähigkeit beginnt die Frist zur Meldung der Folgebescheinigung bei der Krankenkasse am ersten Tag, für den ihr bisher noch keine Krankschreibung vorlag.

Round Table Zeit und Zutritt: Workforce Planning – nie so wertvoll wie heute

Viel geschafft, noch viel zu tun: Beim Round Table berichten acht Experten, warum sie trotz einiger aktueller Herausforderungen zuversichtlich in die Zukunft schauen.
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »
Sie wollen uns die Meinung sagen?
Nur zu!
Jetzt Feedback geben & Prämie erhalten »