Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Das sind die Finalisten beim 30. Deutschen Personalwirtschaftspreis

75 Unternehmen hatten sich beworben, 18 sind nun ins Finale eingezogen: Beim Deutschen Personalwirtschaftspreis, der in diesem Jahr zum 30. Mal verliehen wird, hat die Jury in jeder der sechs Kategorien jeweils drei Unternehmen nominiert.

Die Finalisten werden ihre Projekte bei den „Virtual Warm Up Days“ der Messe Zukunft Personal am 7. und 8. September vorstellen und sich einem Zuschauer-Voting stellen. Genauere Informationen dazu werden in Kürze veröffentlicht. Ein paar Tage später findet die Preisverleihung im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung mit einem attraktiven Rahmenprogramm am 12. September in den Balloni Hallen in Köln statt.

Dort wird auch der Sonderpreis „Gamechanger des Jahres“ überreicht, mit dem unsere Redaktion Menschen, die in schwierigen Zeiten Besonderes leisten, würdigen möchte. Wer den Preis in diesem Jahr erhält, verraten wir in einer der kommenden Wochen – heute stehen erst einmal die Finalisten der regulären Kategorien im Mittelpunkt.

Die Finalisten und ihre Projekte:

Kategorie Ausbildung & Duales Studium

  • Continental: „Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft“
  • LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe: „Education for Excellence“
  • Netze BW/ EnBW AG: „New Work braucht New Learning“

Shortlist-Auszeichnung: Deutsche Telekom, Öschberghof

Kategorie Betriebliches Gesundheitsmanagement & Mental Health

  • AGCO: „Deine Gesundheit. Unser Antrieb!“
  • DEVK Versicherungen: „Mental Health – raus aus dem Tabu“
  • Diehl Aviation: „Mental Health in der Pandemie und Luftfahrtkrise“

Shortlist-Auszeichnung: Adolf Würth, Hellmann

Kategorie HR Tech & Digital

  • Allianz: „Allianz setzt Equal Pay global um“
  • BOMAG: „B1 – Informations- und Serviceportal“
  • Henkel: „HR Reporting One Entry Point“

Shortlist-Auszeichnung: Evonik, PACCOR

Kategorie Leadership & Kultur

  • Atruvia: „Atruvia – gemeinsam gestalten“
  • Baur Group: „Etablierung einer gemeinsamen Führungskultur“
  • Vodafone: „Leadership Accelerator“

Shortlist-Auszeichnung: NetCologne, Wilhelm Becker Holding

Kategorie Recruiting & Employer Branding

  • Deutsche Bahn: „Women@DB“
  • Deutsche Lufthansa: „Green Mobility Trainee (GMT)“
  • Körber: „24h Körber Career Day 2021“

Shortlist-Auszeichnung: bytewerk, Daimler Truck

Kategorie Talent & Learning

  • dm-drogerie markt: „Ausbildung nachhaltig aufsetzen: Die Forschungsgruppen“
  • thyssenkrupp Materials Services: „MaaS Learning Factory“
  • ZF Friedrichshafen: „E-Cademy“

Shortlist-Auszeichnung: Deutsche Post DHL, Evonik

Info

Ist Chef vom Dienst der Personalwirtschaft Online und kümmert sich unter anderem um die Themenplanung der Webseite. Texte schreibt er vor allem über Themen aus den Bereichen Arbeitsrecht, Digitalisierung und dem Mittelstand.

Erwin Stickling ist langjähriger Herausgeber der Zeitschrift Personalwirtschaft und zudem Mitglied der Geschäftsleitung beim F.A.Z.-Fachverlag F.A.Z. Business Media.