Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Diana Risola ist Regional Director Human Resources DACH bei Miele

Miele hat eine neue Stelle im HR-Bereich geschaffen: den Regional Director Human Resources DACH. Wie der Hausgeräte-Hersteller mitteilte, wird die Position von Diana Risola besetzt, die auf etwa 30 Jahre Erfahrung im HR-Bereich zurückgreifen kann.

Für ihr neues Amt möchte Risola sich an dem Motto „Global denken, lokal handeln“ orientieren. „Ich freue mich, die Synergien in den drei Ländern zu nutzen und gemeinsam mit meinen Kollegen und Kolleginnen aus Deutschland und Österreich unsere Organisation in der DACH-Region weiter auszubauen und zu stärken“, sagt die HR-Führungskraft, die selbst vom Schweizer Standort aus arbeitet.

Dabei wolle sie ihr Verständnis von Personalarbeit beibehalten: Bei der HR-Tätigkeit ginge es darum, individuelle Bedürfnisse der Mitarbeitenden mit der Unternehmensstrategie zu verschmelzen und damit sowohl die gesteckten Unternehmensziele zu erreichen, als auch die Beschäftigten zufriedenzustellen. Bei Miele Schweiz habe Risola dies, seitdem sie 2020 die Position als Director Human Resources angenommen hatte, nach Unternehmensangaben geschafft.

Diana Risola: Karriere stetig aufgebaut

Ihre berufliche Laufbahn begann Risola 1990 mit einer kaufmännischen Lehre bei der Umzugsfirma Welti-Furrer. Es folgte eine Weiterbildung zur Personalfachfrau. Mit 28 Jahren begann sie am Flughafen Zürich als Leiterin der Lehrlingsausbildung zu arbeiten, drei Jahre später wurde sie HR-Leiterin bei einem Inkasso-Unternehmen der Bertelsmann Gruppe. Dort blieb Risola zwei Jahre und wechselte dann zum Elektronikkonzern Sony, wo sie das Amt der Head of Human Resources innehatte und Teil der Geschäftsleitung war.

Parallel entschied Risola, sich weiterzubilden. Sie absolvierte ein Nachdiplomstudium in Management & Leadership und machte eine Ausbildung zum Master of Executive Coaching. 2013 wurde sie Head of Human Resources beim Hersteller von Haushalts- und Gesundheitsgeräten Philips. Im Jahr 2020 wechselte sie dann zu Miele.

Miele wurde 1899 gegründet und wird derzeit als Familienunternehmen in der vierten Generation geführt. Weltweit beschäftigt die Organisation knapp 21.000 Mitarbeitende.

Alles zum Thema

Personalien

Erfahren Sie, wer gerade den Job gewechselt hat und lesen Sie Interviews und Reportagen mit und über Personaler und ihre neuen Positionen.

Ist Redakteurin der Personalwirtschaft. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die Themen Diversity, Gleichberechtigung und Work-Life-Balance.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »