Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Ziegert: Svetlana Stockmann wird zur CPO befördert

Bei dem Berliner Immobilienunternehmen Ziegert ist Svetlana Stockmann zur Chief People Officer ernannt worden. Stockmann ist bereits seit sechs Jahren für die Ziegert Group tätig.

CPO-Position wurde neu geschaffen

Stockmann begann ihre Karriere beim Pharmakonzern Bayer als Recruiting Expert. Im Februar 2009 ging sie zu Inpro, einem Anbieter von elektrotechnischen Dienstleistungen, blieb dort aber nur für 10 Monate. Von dort wechselte zum Chemieunternehmen BASF und arbeitete dort erst als Team Specialist & Senior Recruiting Expert und später dann als Team Lead HR – HR Services & Training.

Nach mehr als sechs Jahren bei BASF wechselte Stockmann dann im Januar 2016 als Head of Human Resources zur Ziegert Group. Im Zuge der Beförderung schafft das Unternehmen die Position der CPO neu. Der Hauptfokus soll auf den Bereichen Employer Branding, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Recruiting liegen. Auch soll sich Stockmann um die Tech und Business Operations im Unternehmen kümmern.

Stockmann ist ausgebildeter Business Coach

„Die Immobilienwelt befindet sich in einem dynamischen Transformationsprozess, welchen die Ziegert Group seit 35 Jahren vorantreibt. HR-Management setzt genau dort an: Um die Zukunft der Immobilienbranche mitgestalten zu können, brauchen wir exzellente und vielfältige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagt Stockmann über ihre neue Position.

Nach eigenen Angaben hat Stockmann insbesondere Erfahrung im Hochschulmarketing. Außerdem ist sie ausgebildeter Business Coach. In Ihrer neuen Position wird sie an Group CEO Kyrill Radev berichten.

Alles zum Thema

Personalien

Erfahren Sie, wer gerade den Job gewechselt hat und lesen Sie Interviews und Reportagen mit und über Personaler und ihre neuen Positionen.

Jan Schuermann ist Redakteur bei FINANCE und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Gehalt in der Corporate-Finance-Welt. Bevor Jan Schuermann zum Fachverlag F.A.Z Business Media gestoßen ist, war er für die Nachrichtenagentur Thomson Reuters im polnischen Danzig tätig. Im Frühjahr 2022 arbeitet er zeitweise für die Personalwirtschaft.