Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Die Personalwirtschaft im Januar: HR-Persönlichkeiten 2023

Die Januar-Ausgabe der Personalwirtschaft ist da! Dieses Mal mit dem Fokusthema „HR-Persönlichkeiten“. Denn alle anstehenden Veränderungsprozesse und Projekte machen deutlich, dass Unternehmen auf starke Personalerinnen und Personaler angewiesen sind, von denen wir einige in dieser Ausgabe vorstellen möchten.

Der erste Teil dieses Titelthemas beschäftigt sich mit den HR-Sesselwechseln. Welche waren im Jahr 2022 besonders aufsehenerregend? Wir haben führende Personalberaterinnen und Personalberater gefragt, welche sie für die wichtigsten und interessantesten Personalien hielten – und stellen ihnen eine Auswahl vor.

Hier finden Sie die Ergebnisse übrigens auch online:

Im zweiten Teil des Titels bringen wir zudem Personalerinnen und Personaler ins Rampenlicht. Und zwar in Branchen, die sich aktuell besonderen Herausforderungen stellen müssen, beispielsweise verursacht durch die Corona-Pandemie, die Energiekrise oder den Arbeitskräftemangel. Wie gehen diese HR-Persönlichkeiten die Herausforderungen im Jahr 2023 an? Um das herauszufinden, sprachen wir mit HR-Praktikerinnen und -Praktikern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Beraterinnen und Beratern wie Prof. Dr. Yasmin Weiß, Autorin, Unternehmerin und Professorin für Betriebswirtschaftslehre an der TH Nürnberg, Marcel Rütten, HR-Blogger und Global Director Talent Acquisition & Employer Branding bei PACCOR, Laura Bornmann, Managing Director, Startup Teens und GenZ Talents, und mit der künftigen CHRO bei Merck, Khadija Ben Hammada.

Neben diesem Schwerpunkt führen wir unsere Serie zu den Recruiting-Plattformen für bestimmte Berufsgruppen fort. Wo und wie Unternehmen Arbeitskräfte für ihre Forschungs- und Entwicklungsabteilungen finden, erklären wir in unserer Rubrik Technik & Tools.

Wir zoomen außerdem in Beschäftigungsverhältnisse von indischen MINT-Fachkräften. Warum wir auf Fachpersonal aus Indien angewiesen sind, warum sich der Wettbewerb um diese Personen auf dem Arbeitsmarkt verschärft und was Unternehmen tun können, um für diese Personen attraktiv zu sein, lesen Sie in der Rubrik HR & Ich.

Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Ausgabe, die Sie hier als E-Paper lesen können – den ersten Monat sogar kostenlos. Print-Abonnentinnen und -Abonnenten finden das Magazin noch in dieser Woche im Briefkasten.

Tim Stakenborg verantwortet die Heftplanung des Magazins Personalwirtschaft. Zudem betreut er das Thema Aus- und Weiterbildung (inklusive MBA und E-Learning) und beschäftigt sich mit dem Bereich Employee Experience und Retention.