Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Neue Coaching-Plattform

Manchmal braucht man einen Coach, um klar zu sehen. Eine neue Plattform erleichtert die Suche. Bild: © Trueffelpix/Fotolia.de
Manchmal braucht man einen Coach, um klar zu sehen. Eine neue Plattform erleichtert die Suche. Bild: © Trueffelpix/Fotolia.de

Der Coaching-Markt ist unübersichtlich und stark fragmentiert. Die neue Plattform, die zunächst als Beta-Version startet, soll den Markt transparenter machen. Bereits zum Start zählt “Xing Coaches” mehr als 50.000 Coaching-Experten.

Mehr als 50.000 Coaching-Experten

Die gelisteten Coaches weisen unterschiedliche Spezialisierungen auf von Karriereplanung, Persönlichkeitscoaching und Work-Life-Balance über Organisationsentwicklung oder Veränderungsprozesse bis hin zu Führung und Konfliktmanagement. In den Profilen der Coaches finden sich unter anderem Angaben zu den angebotenen Coaching-Formen, zu Schwerpunkten und Methoden, Zielgruppen und Branchen sowie zur Ausbildung und zu Kontaktmöglichkeiten.

Vielfältige Filterfunktionen für Suchende

HR-Abteilungen und Führungskräften, aber auch an Privatpersonen stehen auf Xing Coaches vielfältige Suchmöglichkeiten – etwa nach Ort, Arbeitsschwerpunkten oder Anlässen – und Filterfunktionen zur Verfügung. Xing-Mitglieder können über eine dauerhaft speicherbare Merkliste potenzielle Kandidaten später leicht wiederfinden.

Informationen über Coaching und Tipps

Zusätzlich enthält die Plattform allgemeine Informationen zum gesamten Themenspektrum, zum Beispiel, wie Coaching überhaupt definiert wird, worauf man bei der Suche nach einem Coach achten sollte und mit welchen Kosten bei einem guten Coaching ungefähr zu rechnen ist. Wer neu in der Materie ist, findet einen Einstiegstest, der dabei helfen soll, den passenden Coach für die jeweilige Situation zu finden. Schließlich gibt es noch einen Coaching-Blog zu Themen rund um berufliche Herausforderungen und private Coaching-Anlässe.

Kostenfrei für Coaches und Suchende

Xing Coaches ist frei zugänglich und für Coaches und Suchende kostenfrei. Wer sich als Coach listen lassen möchte, braucht lediglich ein Xing-Profil. In den kommenden Monaten soll das Angebot weiter ausgebaut werden. So ist für die Zukunft beispielsweise eine Bezahlversion mit Zusatzfunktionen für Coaches geplant.

Weitere Informationen unter:
https://coaches.xing.com/