Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH

Ute Wolter ist freie Mitarbeiterin der Personalwirtschaft in Freiburg und verfasst regelmäßig News, Artikel und Interviews für die Webseite.

Fachkräftemangel statt Digitalisierung: Die aktuelle Priorität von HR

Die Digitalisierung der Personalarbeit war lange das Top-Thema von HR. Aktuell ist erstmals eine andere Aufgabe an die Spitze der wichtigsten Themen gerückt.

Studie: Weg zum Berufs- oder Studienabschluss oft stockend

Vier Jahre nach Schulabschluss hat weniger als jeder zweite Deutsche einen Ausbildungs- oder Studienabschluss. Bildungspolitisch besteht Handlungsbedarf.

Sechs von zehn Führungskräften durch Remote Leadership überarbeitet

Seit Beginn der Corona-Krise haben viele Unternehmen auf Remote Work umgestellt. Welche Herausforderungen bringt dies für Führungskräfte mit sich?

Ein Studienabschluss garantiert nicht immer das höchste Lebensentgelt

Prinzipiell steigt die Vergütung mit dem Ausbildungsniveau, dennoch können Fachkräfte höhere Gehälter erzielen als Beschäftigte mit Studienabschluss. Das ergibt eine Studie.

Mehrheit der Deutschen ist gegen eine vereinfachte Fachkräfte-Einwanderung

Die Ampelkoalition will die Einwanderung von Fachkräften erleichtern. Doch das Vorhaben trifft nur bei einer Minderheit der Deutschen auf Zustimmung.

Mehr Jobchancen für Langzeitarbeitslose in Krisenzeiten?

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie gibt es mehr Langzeitarbeitslose. Gleichzeitig ist die Bereitschaft der Unternehmen, diese Menschen einzustellen, minimal gestiegen. Doch die Vorbehalte sind immer noch groß.

Studie: So bereiten sich Unternehmen auf einen möglichen Energienotstand vor

Die im Winter drohende Energieknappheit in Deutschland trifft nicht nur Privathaushalte, sondern auch die Wirtschaft. Wie gehen Unternehmen damit um?

Fachkräftemangel: Leader sind mit Personalstrategie unzufrieden

Immer mehr Unternehmen in Deutschland können ihren Personalbedarf nicht mehr decken. Eine Umfrage der Personalberatung Hays zeigt das Dilemma vieler HR-Abteilungen auf.

Ländervergleich: Wie kommen Homeoffice und Vier-Tage-Woche an?

Überall diskutieren Arbeitgeber und Beschäftigte Formen der Zusammenarbeit und mögliche Benefits zu Inflationszeiten. Welche Unterschiede gibt es zwischen Deutschland, Frankreich und Großbritannien.