Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

13. HR-Summit: Treffen Sie Gamechanger der Szene

Wer sind die Gamechanger der HR-Szene und wie gestalten sie die Arbeitswelt von morgen? Beim 13. Deutschen Human Resources Summit versammeln sich ebendiese hochkarätigen Personalerinnen und Personaler am 27. und 28. Oktober im Westin Grand Hotel in Frankfurt am Main, um sich auszutauschen und aktuelle Herausforderungen wie den Fachkräftemangel, das Streben nach nachhaltigem Wirtschaften oder datengetriebener Arbeit zu diskutieren.

Das Event, das die F.A.Z. Business Media gemeinsam mit Partnern veranstaltet und das für Personalerinnen und Personaler kostenlos ist, bietet die Möglichkeit zum Netzwerken, zu fachlichen Diskussionen mit Gleichgesinnten und um sich von Personalarbeit inspirieren zu lassen, die aus traditionellen Mustern ausbricht.

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Vimeo, der von der Redaktion empfohlen wird. Sie können den Inhalt mit einem Klick aktivieren.

Inhalt entsperren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte von Vimeo angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu erfahren Sie bei Vimeo und unserer Datenschutzerklärung.

Das spiegelt auch die Liste der besonderen Speakerinnen und Speaker wider. So wird Bayer-Personalchefin Sarena Lin über transformationsfördernde Führung sprechen. Gina Vargiu-Breuer, Senior Vice President Global Human Resources bei Siemens Energy, Rupert Felder, Personalleiter Heidelberger Druckmaschinen AG sowie Inga Dransfeld-Haase, Präsidentin des Bundesverbands für Personaler*innen, tauschen sich darüber aus, wie in Zeiten des Fachkräftemangels Talente gefunden und langfristig gebunden werden können. Eine Studie von Cornerstone und F.A.Z Business Media|research reichert diese Debatte mit frisch erhobenen Daten an.

Wie wird HR zukünftig mit Daten und KI arbeiten?

Mit Daten arbeiten auch verstärkt Gamechanger der Personalerwelt – und das mithilfe von KI und People Analytics. Wie datengetriebenes HR-Management konkret aussehen kann, berichtet Chris Kaibel, Organizational Scientist EMEA bei Roche. Welche ethischen Aspekte bei den digitalen Tools bis hin zum Einsatz von künstlicher Intelligenz beachtet werden müssen, erklärt KI-Professorin Aimee van Wynsberghe von der Universität Bonn am Vorabend der Veranstaltung im Museum für Kommunikation.

Wer zukünftig erfolgreiche Arbeitswelten gestalten möchte, muss trotz des Miteinbeziehens von hochentwickelter Technologie den Menschen und seine Employee Experience ins Zentrum stellen. Wie ein gutes Arbeitserlebnis geschaffen werden kann, diskutieren Roland Abel, Head of Employee Experience Strategy bei Qualtrics, Thomas Tita, Global Head of DE&I and Engagement Data bei Merck, und Patrick Wilhelmi, Head of Leadership, Talent Management & Recruiting bei Schaeffler. Dass für eine gute Employee Experience je nach Alter der Mitarbeitenden andere Faktoren beachtet werden müssen und wie Age-Diversity bestmöglich genutzt werden kann, erklärt Jugendforscher und Arbeitgebercoach Simon Schnetzer. Manchmal geht mit einer Förderung der Employee Experience und dem Generationsmanagement auch ein kultureller Wandel einher. Wie HR Gamechanger unterstützen kann, die Unternehmenskultur zu transformieren verraten Simone Schrön, Head of HR bei Annemarie Börlind, und Frédéric Bierbrauer, Chief Sales Officer & Co-Gründer bei whistle.law.

All die neuen Wege können nur beschritten werden, wenn sie sich im Rahmen des deutschen Arbeitsrechts befinden. Worauf die Gamechanger bei ihren Vorhaben und ersten Versuchen achten müssen, trägt Markus Künzel, Partner der Kanzlei Advant Beiten, im Gespräch mit Petra Geistberger, Dezernatsleitung Personal und Arbeitsrecht des Universitätsklinikums Frankfurt, Markus Helfrich, Senior Vice President bei Harman, und Martin Fink, ebenfalls Partner bei Advant Beiten, vor.

Zur Veranstaltung sind alle HR-Professionals geladen, die sich für die neusten Trends der HR-Szene und lösungsorientierte Diskussionen zu aktuellen Herausforderungen interessieren. Hier geht’s zur Anmeldung und zum detaillierten Programm.

Ist Redakteurin der Personalwirtschaft. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die Themen Diversity, Gleichberechtigung und Work-Life-Balance.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »