Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Zukunft Personal: Diese Programmpunkte der ZP Europe sollten Sie nicht verpassen

Sie ist vermutlich eine der wichtigsten Veranstaltungen der HR-Szene: die Messe Zukunft Personal Europe in Köln. In der kommenden Woche, vom 13. bis 15. September, diskutieren erwartete 20.000 Besucherinnen und Besucher in den Messehallen der Rheinstadt über die Themen Recruiting und Attraction, Operations und Services, Learning und Development, Corporate Health sowie The Future of Work – und sehen sich nach den Corona-Einschränkungen zum Teil zum ersten Mal seit drei Jahren wieder.

Im Rahmen der Messe stellen rund 700 Aussteller ihre HR-Produkte vor. Auf 17 Bühnen gibt es von 9 bis 18 Uhr etwa 550 Vorträge von namhaften Speakerinnen und Speakern. Neben bekannten Diskussionsformaten haben sich die Veranstalter diesmal zwei neue Austauscharten einfallen lassen: die Kamingespräche und die Culinary Talks. Die Kamingespräche sind 45-minütige „offene Gespräche, bei denen über provokative und kontroverse HR-Thesen“ diskutiert wird. Bei den Culinary Talks kochen Speakerinnen und Speaker mit einem Showkoch und sprechen parallel über Themen wie die hybride Arbeitswelt und Daten sowie Bauchgefühl im Recruiting.

Wir haben uns durch das Programm gearbeitet und empfehlen Ihnen unter anderem die folgenden Programmpunkte:

Dienstag, 13. September:

  • 9:45-10:45 Uhr, Keynote Stage: Diskussion zum Thema „An der Realität vorbei? Ressourcenknappheit, Fachkräftemangel, drohende Rezession und der Ruf nach einer Vier-Tage-Woche“. Referenten und Referentinnen sind: Margitta Eichelbaum (Dozentin), Enzo Weber (Arbeitsmarktforscher, Makroökonom, Prognostiker und Ökonometriker beim IAB), Thomas Sattelberger (Parlamentarischer Staatssekretär a.D.), Eva Degener (Director Client Relation bei ada Learning).
  • 12:30-13 Uhr, Future of Work Stage: Vortrag zum Thema „Nachhaltigkeit – der Gamechanger für die HR-Agenda“ von Rupert Felder (Personalleiter bei der Heidelberger Druckmaschinen AG). Der HR-Chef hatte mit uns auch für das Juni-Magazin der Personalwirtschaft über das Thema Nachhaltigkeit gesprochen.
  • 16 –17 Uhr, Keynote Stage: Keynote mit dem Titel „Generation Z: Faul, sprunghaft und verhätschelt oder die größte Chance für den Arbeitsmarkt?“  von Annahita Esmailzadeh (Head of Customer Success – Travel, Transport, Utilities & Energy bei Microsoft)

Mittwoch, 14. September:

  • 9:45-10:45 Uhr, Keynote Stage: Diskussion mit dem Titel „Arbeit im Überfluss und Mangelware Mensch – was tun?“. Referentinnen und Referenten sind: Margitta Eichelbaum (Dozentin), Inga Dransfeld-Haase (Rechtsanwältin, People & Culture Senior Partner DACH bei BP Europe SE und Präsidentin des Bundesverbands der Personalmanager*innen), Christian Stadler (Abteilungsleiter und Leiter Personal und Organisation bei der gpaNRW Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen), und Gottfried Richenhagen (Wissenschaftlicher Direktor im Institut für Public Management (ifpm) der FOM Hochschule)
  • 13-14 Uhr, Keynote Stage: Keynote zur Thematik „KI als Chance für den Mittelstand“ von Isabel Grupp (Geschäftsleiterin, Plastro Mayer GmbH)
  • 13:30-14 Uhr, Operations & Services Stage: Vortrag zu aktuellen Entwicklungen im Arbeitsrecht von Christoph Tillmanns (Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg) und Peter Rambach (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Dr. Fettweis & Sozien Rechtsanwälte Partnerschaft mbB)
  • 16:30 Uhr, Stand Personalwirtschaft (K.23, Halle 4.1): Feierabend-Kölsch und Austausch mit unserem Team

Donnerstag, 15. September:

  • 9:30-10:00 Uhr, Learning & Development Stage: Diskussion zum Thema Female Leadership mit Franziska Manck (Head of Executive Recruiting bei der Deutsche Bahn AG) und Melly Schütze (Gründerin und CEO von nushu)
  • 11:00-11:30 Uhr, Learning & Development Stage: Vortrag dazu, wie Leadership-Programme wirksam gestaltet werden können von Bianca Finkel (Training Excellence Managerin bei der Leaders Academy)
  • 12:30-13:00 Uhr, Future of Work Stage: Rückblick auf den Fachkräftemangel mit dem Titel Wo sehen Sie sich VOR 10 Jahren? Eine Retroperspektive auf den Fachkräftemangel und was wir daraus lernen können“ mit Philipp Karl Seegers (Geschäftsführer von candidate select) und Petra Ehrhard (VP Marketing bei jobvalley)

Wir von der Personalwirtschaft sind auch auf der Messe vertreten und freuen uns über Austausch jeglicher Art! An unserem Stand K. 23 in der Halle 4.1 treffen Sie jederzeit auf Mitglieder unseres Teams. Zudem werden wir natürlich von der ZP berichten – hier auf unserer Webseite und auf den sozialen Netzwerken. Auch das virtuelle Vorbeischauen lohnt sich also.

Ist Redakteurin der Personalwirtschaft. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die Themen Diversity, Gleichberechtigung und Work-Life-Balance.