Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Bettina Dietsche ist neue CHRO der Allianz Gruppe

Bettina Dietsche hat das Amt der Chief Human Resources Officer bei der Allianz Gruppe zum 1. November von Stefan Britz übernommen. Dietsche verlässt dafür ihre bisherige Rolle als Chief Operating & People Officer sowie Vorständin bei der Allianz Global Corporate Speciality SE (AGCS). Britz nimmt das Amt des Head of Business Transformation der Allianz Gruppe an.  

Wie eine Unternehmenssprecherin mitteilt, wird von Bettina Dietsche als CHRO erwartet, dass sie die Transformation der Gruppe weitertreibt und dabei Menschen und die Unternehmenskultur in den Mittelpunkt stellt. Dieses Ziel scheint gut mit Dietsches Prioritäten bei der HR-Arbeit zusammenzupassen.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass es heute wichtiger ist als eh und je, sich auf unsere Mitarbeitenden einzulassen und sich auf unsere Kultur als Grundlage für unseren Erfolg zu konzentrieren“, sagt die neue CHRO. „Für mich bedeutet das konkret, die Zusammenarbeit, die Eigenverantwortung jedes Einzelnen und jeder Einzelnen sowie eine Vereinfachung von Prozessen zu fördern – und das gemeinsam mit unseren Ländergesellschaften weltweit.“

Seit mehr als 20 Jahren im Konzern

Die Aufgaben sollten Dietsche größtenteils vertraut sein, hat sie doch bei der AGCS Unternehmensaussagen nach den kulturellen Wandel, die Personalentwicklung sowie die Implementierung neuer Technologien auf globaler Ebene gefördert.

In die Allianz-Welt trat Dietsche 2001 beruflich ein. Zu dem Zeitpunkt fing sie an, dort als Head of Global Business Applications & Group Intranet und Vice President Head of Application Strategy and Strategic IT Purchasing an, zu arbeiten. Es folgten ein paar Jahre außerhalb der Unternehmensgruppe, in denen sie als Vorständin für Sales und Marketing beim Softwareentwickler Adcubum und als Senior Executive Company Organization & Business Process Management bei der Versicherungskammer Bayern tätig war.

2012 kehrte Dietsche zur Allianz zurück, leitete Operations-Teams und blieb bis heute. Neben ihrem Hauptberuf arbeitet sie als CEO ihrer eigenen Beratung bcd international und berät Unternehmen, die sich „im Spannungsfeld zwischen Business und IT“ befinden.

Die Allianz Gruppe zählt mehr als 155.000 Mitarbeitende, die rund 126 Millionen Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern betreuen. 2021 erwirtschaftete sie einen Umsatz von 148,5 Milliarden Euro. Unter der Gruppe sind alle Einheiten der Allianz weltweit vereint. Die Allianz SE ist die dazugehörige Holding Company.

Alles zum Thema

Personalien

Erfahren Sie, wer gerade den Job gewechselt hat und lesen Sie Interviews und Reportagen mit und über Personaler und ihre neuen Positionen.

Ist Redakteurin der Personalwirtschaft. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die Themen Diversity, Gleichberechtigung und Work-Life-Balance.

Ihre Meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »
ihre meinung zählt!
An Nutzerbefragung teilnehmen & Prämie sichern
Jetzt mitmachen »