Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

Personalentwicklung

Zurück zur Themenübersicht

Fünf Erfolgsfaktoren bei der Einführung eines Coaching-Programms

In Zeiten des stetigen Wandels kann Coaching eine sehr wirksame Maßnahme in der Personalentwicklung sein. Worauf kommt es bei der erfolgreichen Einführung eines Coaching-Programms an und welche Fehler gilt es zu vermeiden?

„Alle Bausteine unserer Führungskräfteentwicklung sind maßgeschneidert“

Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS setzt bei der Entwicklung von Führungskräften auf individuelle Programme. Wie genau funktioniert das?

Ausbildungsmarkt: Vorkrisenniveau am noch nicht erreicht

2021 hat sich die Lage auf dem Ausbildungsmarkt nur leicht entspannt. Die Zahl der neuen Ausbildungsverträge blieb unter der des Vor-Corona-Niveaus zurück.

Talent-Klima-Index: Weniger Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt verfügbar

Die Verfügbarkeit von Arbeitskräften ist wieder auf Vor-Pandemie-Niveau angekommen. Das zeigt der Talent-Klima-Index der Hochschule Fresenius, für den seit 2016 Daten erhoben werden.

Round Table E-Learning: Lehren aus der Krise

Die Corona-Pandemie hat E-Learning einen Schub verpasst. Was möglich ist, berichten acht Branchenexpertinnen und -experten beim Round Table.

Ilka Horstmeier: „Wir sind ganz klar Gestalter!“

Bei BMW hat die Personalplanung den gleichen Stellenwert wie die Finanzplanung. Das sagt die Personalvorständin des Automobilkonzerns im Personalwirtschaft-Interview.

Weiterbildung mit Microlearning im Aufwind

Seit einigen Jahren ist Microlearning ein Trend in der betrieblichen Weiterbildung. Eine Studie hat untersucht, welche Rolle die digitalen Lernhäppchen in Unternehmen derzeit spielen, warum sie eingesetzt werden und worauf es dabei ankommt.

Diversity – zwischen Wunsch und Realität

Die Gesellschaft in Deutschland wird immer vielfältiger, doch in der Arbeitswelt spiegelt sich diese Entwicklung laut einer aktuellen Umfrage noch nicht wider. Andererseits gibt es auch Ablehnung: Mehr als ein Drittel der Mitarbeiter möchte gar keine gemischten Teams.