Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Abonnieren

David Schahinian

David Schahinian arbeitet als freier Journalist und schreibt regelmäßig arbeitsrechtliche Urteilsbesprechungen, Interviews und Fachbeiträge für die Personalwirtschaft.

Berufsausbildung wird bei Schülern wieder beliebter

Die Berufsausbildung ist auf deutschen Schulhöfen „übelst angesagt“ – wie das Trendence Institut auf Basis einer Befragung vermeldet. Danach streben wieder mehr junge Menschen diesen Einstieg ins Berufsleben an, während beim Studium ein leichter Rückgang der Beliebtheit zu verzeichnen ist.

Tapetenwechsel zahlen sich aus: Peter Ahlers, Personalleiter der Hanse Merkur Krankenversicherung

Von einer großen Beratung zu einer mittelständischen Bank, aus dem Rhein-Main-Gebiet in den hohen Norden: Peter Ahlers verfolgt seine Karriere selbstbestimmt und hat damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Corona: Anspruch auf Entgeltfortzahlung kann trotz Quarantäne bestehen

Auch ein Mitarbeiter in Quarantäne kann einen Anspruch auf die Fortzahlung seines Gehaltes haben. Zumindest, wenn er gleichzeitig wegen gesundheitlicher Beschwerden krankgeschrieben ist. Das hat das Arbeitsgericht Aachen entschieden.

Round Table Employer Branding 2021

Was für ein Jahr liegt hinter den Akteuren der Employer Branding- und Personalmarketing-Branche! Ihr guter Rat war in der Pandemie nicht nur bei den Kundinnen und Kunden gefragt. Auch die eigenen Unternehmen wurden ob der kaum vorhersehbaren Krise kräftig durchgerüttelt. Das muss nichts Schlechtes sein, berichteten acht Vertreter und eine Vertreterin der Zunft – wenn man die richtigen Schlüsse für die Zukunft daraus zieht.

Unternehmenskultur stärkt die Mitarbeiterbindung während Corona

Im coronabedingten Homeoffice lässt die Mitarbeiterbindung nach. Denn ein kurzer Weg zur Arbeit, ein stimmiges Gehalt und guter Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen hindert Mitarbeitende daran, den Job zu wechseln. Eine aktuelle Studie zeigt, was Unternehmen dagegen tun können.

Corona macht das Recruiting dauerhaft digitaler und flexibler

Die Corona-Einschränkungen haben für eine rapide Digitalisierung der Einstellungsprozesse in zahlreichen Unternehmen geführt. Aber was passiert, wenn die Pandemie einmal vorbei ist? Die Arbeitsmarktstudie von Robert Half geht dieser Frage nach.

HR-Monitoring: Deutsche Unternehmen konzentrieren sich auf Kosten

Wenn Unternehmen hierzulande Zahlen zur Personalarbeit sammeln, geht es dabei vor allem um die Kosten. Themen wie das Wohlbefinden der Beschäftigten werden deutlich seltener erhoben. In Großbritannien etwa ist das anders.

Lebenslauf: Yvonne Altstetter, Referatsleiterin Personal beim Landessportbund NRW

Yvonne Altstetter hat das Personalwesen schon aus verschiedenen Perspektiven erlebt. Der Einstieg in eine Non-Profit-Organisation, den Landessportbund NRW, war aber auch für sie neu.

Vor allem junge Menschen haben Angst vor dem Bewerben

Der Bewerbungsprozess als solcher macht vielen Menschen Angst, besonders das Vorstellungsgespräch. Das kann dazu führen, dass Unterlagen erst gar nicht abgeschickt werden – und der Bewerberpool noch kleiner wird.